Warum Ed Sheeran nie wieder Popmusik machen wird!

Ed Sheeran Popmusik
© depositphotos/yakub88
Josefine Rose
21.02.2018

An alle Ed Sheeran Fans da draussen: Ihr müsst jetzt ganz ganz stark sein! Denn der beliebteste Popsänger unserer Zeit will keine Popmusik mehr machen! Kein Scherz, sein nächstes Album soll pop-frei sein und damit sorgt er für ziemliche Irrungen und Wirrungen bei seinen Fans.

In einem Podcast-Interview mit George Ezra ließ Ed die Bombe platzen: Die Leute erwarten, dass meine nächste Veröffentlichung noch einmal alles bisher dagewesene toppen wird, so der 27-Jährige. Aus diesem Grund und dem damit verbundenen Erwartungsdruck habe er also beschlossen, für sein nächstes Album keinen Popsong mehr aufzunehmen. Wenn er eine neue Musikrichtung einschlage und das neue Album nur etwa eine halbe Million Käufer finden sollte, sei das nicht so schlimm, da er dennoch etwas völlig Neues gemacht habe, das nicht mit seinen jetzigen Verkaufszahlen zu vergleichen sei. Es ist gefährlich eine Karriere zu haben, die immer größer und größer wird, erklärt Ed Sheeran. Deshalb sei es gut, bewusst etwas zu machen, das nicht direkt sofort vom Hocker haut. Das Wichtigste ist, dass ich es liebe, erklärt der Ausnahmekünstler weiter.

Ed Sheeran ohne Popmusik – geht das überhaupt?

Mit welchem neuen Genre Ed Sheeran uns also demnächst überraschen wird, bleibt noch abzuwarten. Fest steht aber: Der musikalische Anspruch hinter dem neuen Projekt wird so gigantisch sein, dass es eigentlich nur gut werden kann …

Passend zum Thema