Gruß an alle Hater? Kollegah und Farid Bang kündigen neues Album an

Sexismus, Echo
© Foto: dpa / picture-alliance
Josefine Rose
26.06.2018

„Jetzt erst recht, wir machen nochmal ein Killer-Album!“ Mit diesen Worten kündigten der Boss und der Banger alias Kollegah und Farid Bang in einem neuen Video auf YouTube ihr neues Album an. Ursprünglich war die Platte als EP gedacht, nun machen die beiden ein ganzes Album daraus. Nach dem Skandal um die Echo-Vergabe an die beiden Rapper und die große Diskussion um ihre Musik, können sich sowohl Fans als auch Kritiker wohl einer Sache sicher sein: Der Boss und der Banger sind zurück und halten mit neuen provokanten Texten vermutlich (wieder) nicht hinterm Berg.

Kommen wir zuerst einmal zu den knallharten Fakten: Statt neun geplanter Songs, die am 29. Juni auf der EP Platin war gestern veröffentlicht werden sollten, nehmen sich die beiden Rapper noch einmal ein wenig Zeit, um bis zum 10. August noch sechs weitere Tracks zu produzieren. Im August soll dann also das besagte „Killer-Album“ erscheinen. Was genau es damit auf sich haben wird, wissen wir noch nicht, doch mit Blick darauf, dass Kollegeh in dem Clip nicht gerade wenig vom „Ende einer Ära“ spricht, liegt natürlich die Vermutung nahe, dass die Skandal-Rapper ihre Albenserie Jung, Brutal, Gutaussehend nun endgültig hinter sich lassen …
Embed from Getty Images

Für ihre Fans haben sich die Rapper außerdem etwas ganz Feines ausgedacht: Das neue Album, das als Box geliefert wird, enthält nämlich neben einem Kollegah- oder Farid Band-Trikot auch einen Bildband mit Fotos und Anekdoten der letzten Tour – wenn das mal nicht nach einem Schmankerl für wahre Fans klingt …

Sieh‘ dir hier das Video an, in dem Kollegah und Farid Bang ihr neues Album ankündigen:

Passend zum Thema