„Starflüsterer”-Podcast: Die 9 besten Karriere-Tipps der Promis

Starflüsterer, Karriere-Tipps der Promis
© picture-alliance/dpa
Tom Bellamy
14.09.2020

Jeder von uns kennt Promis und große Stars. Aber nur wenige wissen, weswegen die Promis so großen Erfolg haben. Hier lest ihr die 9 besten Karriere-Tipps der Promis und Berühmtheiten. Frisch zusammengestellt von unserem Autor und Starflüsterer Soeren Janssen — aus seinem neuen Promi-Podcast „Der Starflüsterer Podcast”.

In dem Starflüsterer-Podcast werdet ihr feststellen, dass Stars und Promis nicht auf einem anderen Planeten leben. Auch wenn sie euch weit weg von eurer gegenwärtigen Situation erscheinen. Sie sind auch nur Menschen, so dass die Tipps auch sehr gut aufs Privatleben anzuwenden sind. Denn etliche Tipps sind Lebenseinstellungen oder nützliche Sichtweisen. Ebenso bewusste Entscheidungen für oder gegen etwas. Und für alle die, die lieber hören als lesen: Jeden Sonntag vormittag erscheint eine neue Folge vom Starflüsterer Podcast auf allen bekannten Podcast-Portalen.  Promis und Stars kommen zu Wort: Sängerinnen und Sänger, Moderatoren, Autoren, Schauspieler und Spitzensportler. Ihr werdet feststellen, die Entertainment-Branche liefert uns sogar nützliche Learnings fürs Berufsleben und für Zuhause.

Hier sind die 9 besten Karriere-Tipps der Stars:

1

Aufs Bauchgefühl hören

Herz über Kopf oder Bauch über Verstand? Dass es so wichtig ist, auf das eigene Bauchgefühl zu hören, ist nichts Neues. Doch wir vergessen es immer und immer wieder. Star-Comedian Mirja Boes macht das schon lange. Das ist ihr persönlicher Karriere-Tipp: „Ich bin ein wahnsinniger Bauch-Mensch — ich geh vom Bauchgefühl ran.” verrät sie im Podcast.

Foto Mirja Boes: Laion
2

Marathon laufen

Wer Karriere machen will, sollte im Regelfall Durchhaltevermögen mitbringen. Oder gerne Marathon laufen. TV-Moderatorin Madita van Hülsen (K1 Magazin, Kabel 1) ergänzt im Starfluesterer Podcast das Thema Marathon laufen noch um einen weiteren Aspekt: Bleib am Ball und hör nicht auf die anderen — Es kommt der ans Ziel, der dran bleibt!”.

Foto Madita van Hülsen: Oliver Reetz
3

Authentisch sein

Authentisch zu sein, kann nicht jeder. Denn viele verstellen sich, um anderen zu gefallen. Und etliche tragen eine maskenähnliche Fassade mit sich rum. Diese ist dann für den dauerhaften Erfolg meistens ziemlich unvorteilhaft. Selbst Mallorca-Star Mickie Krause („Schatzi, schenk mir ein Foto”) kennt sich mit diesem Thema aus: „Ich habe einfach nicht vergessen, authentisch zu sein. Und wenn du wirklich authentisch bist, dann kannst du deinen Job 100 Jahre machen.”.

Foto Mickie Krause: Moritz Künstler
4

Arbeit positiv betrachten

Hab eine positive Grundeinstellung zum Thema Arbeit. Der bekannte Unternehmer, Erfolgs-Autor und Immobilien-Experte Dr. Dr. Rainer Zitelmann weiß zu berichten: „Arbeit ist ein neutraler Begriff. Sie kann Freude machen und kann keine Freude machen. Die Menschen, die Arbeit mit etwas Negativem verbinden, leben doch ein trauriges Leben.”. Die Folge mit Rainer Zitelmann erscheint am 20.09.2020. 

Foto: Rainer Zitelmann
Rainer Zitelmann
5

Vertrauen in sich selbst haben

Anderen zu vertrauen ist manchmal nicht einfach. Doch kannst du auch aufs Glück vertrauen? So stark vertrauen, dass sich alles zum Guten wendet? Der Schweizer Top-Star Michael von der Heide bringt zu diesem Thema ein schönes Beispiel im Starfluesterer Podcast. Denn er zitiert niemanden geringeres als Nena: „Wer mich immer inspiriert hat ist Nena. Sie hat mal gesagt: Man muss auch aufs Glück vertrauen können. Diesen Satz sage ich mir manchmal als Mantra selbst.”. Recht hat er.

Foto Michael von der Heide: Patrick Mettraux
6

Scheitern gedanklich eliminieren

Wer das Thema scheitern oder sich zurückziehen in Erwägung zieht, ist schlecht beraten.  Deutschlands Top-Speakerin Nr.1 Daniela Ben Said („Glück ist tierisch leicht”) spricht im Starfluesterer Podcast aus eigener Erfahrung: „Verbrenne die Alternative des Rückzugs. Wenn Rückzug eine Option ist, nutzt du sie. Scheitern gibts in meinem Kopf nicht. Das ist keine Option.”. Das sind klare, eindeutige Worte.

Foto: Daniela Ben Said
7

Ziele und Visionen haben

Ziele und Visionen werden oft als Karriere-Tipps missachtet. Schlagersänger Peter Wackel („Scheiß drauf, Mallorca ist nur einmal im Jahr”) spricht u.a. von seinen vielen Hits: „Mein Leben besteht aus Visionen. Man sollte sich immer Ziele stecken. Denn wie will ich denn einen Weg bestreiten, wenn ich das Ziel nicht kenne? Sonst läuft man doch planlos durch die Welt”. Auch er hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Foto Peter Wackel: Hotmusic
8

Krisen schnell abhaken

Fehltritte, Konflikte und Krisen? Wenn du diese schnell abhakst, hast du gewonnen. Das ist die Vorgehensweise von Schauspieler Marek Erhardt („Das Traumschiff”, „SOKO Hamburg”), wie er uns im Starflüsterer Podcast verrät: „Ich lasse Krisen nicht so an mich heran. Ich gehe grundsätzlich aus jeder Krise gestärkt hervor. Ich bin ein sehr positiv denkender Mensch. Ich bin kein Freund, Lebenszeit dafür zu verschenken, sich Gedanken zu machen „Was wäre wenn?“. Ich versuche, so schnell wie möglich, den Weg weiterzugehen”. Was für geniale Worte. Die Folge mit Marek Erhardt hört ihr ab dem 27.09.2020.

Foto Marek Erhardt: Yvonne Schmedemann
Marek Erhardt
9

Mit sich selbst ins Reine kommen

Die vielleicht wichtigste Erkenntnis aus den Karrieren der Top-Stars und Berühmtheiten liefert uns Modern Talking-Legende Thomas Anders („You’re My Heart, You’re My Soul”): „Du musst anfangen, mit dir ins Reine zu kommen. Und dir auch selbst Wahrheiten eingestehen, die nicht so doll sind”. Ferner weiß er: „Jeder Mensch hat etwas, was er richtig gut kann”. Das gilt es vielleicht für den einen oder anderen noch herauszufinden. Doch allein die letzte Aussage stimmt uns positiv. Weitere Erfolgs-Geheimnisse und Karriere-Tipps hört ihr immer sonntags im  Starfluesterer Podcast — überall, wo es Podcasts gibt.

Foto Thomas Anders: Benjamin Wolf

Wenn euch das gefällt, hinterlasst dem Starflüsterer gerne eine positive Bewertung bei Apple Podcasts oder auf Instagram

Passend zum Thema