8 Momente, in denen du volles Risiko gehen solltest!

Risiko
Fabian Langkamp
26.07.2016

Heute gilt es, sämtliche Ängste und Sorgen über Bord zu werfen und alles auf eine Karte zu setzen. In den USA wird nämlich am 26. Juli der Alles-oder-Nichts-Tag gefeiert. Wir wollen dieses Motto gerne aufgreifen und dich dazu animieren, in bestimmten Situationen volles Risiko zu gehen. Es geht nicht um waghalsige Aktionen, sondern um bestimmte (ernstgemeinte und weniger ernstgemeinte) Momente des Lebens, in denen etwas mehr Mut gefordert ist.

Alles oder nichts: Du solltest volles Risiko gehen, wenn …

1

... sich eure Blicke treffen!

Jeder kennt diesen einen Moment: Man blickt sich tief in die Augen, spürt die Sympathie, traut sich aber nicht, den anderen anzusprechen. In solch einer Situation hilft nur volles Risiko, denn 50 erste Dates, wie im gleichnamigen Film, gibt es im realen Leben nicht.

2

... du die Gewinnstufe bei "Wer wird Millionär?" erreicht hast!

Wer bei „Wer wird Millionär?“ die Gewinnstufe erreicht hat, kann im wahrsten Sinne des Wortes alles oder nichts gehen. In diesem Moment gibt es nichts zu verlieren – im Gegensatz zur ersten Frage, die in der „WWM“-Geschichte auch schonmal falsch beantwortet wurde.

3

... dieser Song dein Lieblingslied ist!

„Barfuß oder Lackschuh, alles oder nichts. Leg‘ ich mir ’nen Frack zu, oder komm‘ ich vor Gericht“, heißt es in einem der bekanntesten Songs von Harald Juhnke. Wenn das dein Lieblingslied ist, gibt es nur eine Devise: volles Risiko!

4

... dein Freund/deine Freundin mit dir Schluss gemacht hat!

Den Wert einer Beziehung erkennt man häufig erst dann, wenn diese bereits gescheitert ist. Sollte also dein Partner mit dir Schluss machen, gibt es nur zwei Chancen: Die Entscheidung hinnehmen oder kämpfen und das Herz des anderen zurückzuerobern. Solltest du dich für Letzteres entscheiden, ist Vollgas angesagt. Komplimente und Versprechungen reichen aber nicht aus, es muss schon etwas mehr kommen! Ansätze liefert der Film-Klassiker „Die Hochzeit meines besten Freundes“.

5

... du gegen Bayern München spielst!

Der FC Bayern ist deutscher Rekordmeister, konnte zuletzt viermal in Folge den Titel erringen. Ob auf der Konsole oder in der Realität: Wenn man sich gegen diesen übermächtigen Gegner nur hinten rein stellt, hat man praktisch schon verloren. Solltest du jemals in den Genuss kommen, gegen Bayern zu spielen, solltest du die Flucht nach vorne suchen.

6

... du deinem Lieblingsstar begegnest!

Diese Chance bekommst du vielleicht nur einmal in deinem Leben. Du begegnest deinem Lieblingsstar und darfst einige Minuten mit ihm verbringen. Nutze die Gelegenheit und genieße den Moment – so wie dieses Mädchen, das von Justin Bieber überrascht wurde.

7

... dich dein aktueller Job nervt und du ein besseres Angebot hast!

In dieser aussichtsreichen Situation befindet man sich nicht so häufig im Leben. Solltest du ein anderes, lukrativeres Angebot vorliegen haben, kannst du in den Verhandlungen mit deinem aktuellen Chef richtig hoch pokern. Doch übertreibe es nicht, denn man sieht sich bekanntlich immer zweimal im Leben.

8

... es nur dieses eine Konzert gibt!

Zugegeben: Man kann nicht jedes Konzert besuchen, auf Dauer wird das ziemlich teuer. Doch manchmal gibt es Gigs, die einfach so selten und besonders sind, dass man sich sagen sollte: alles oder nichts! In diese Kategorie fällt auch das Morrissey-Konzert am 16. August in Berlin. Der Ex-Frontmann von The Smiths kommt nicht alle Tage nach Deutschland.

Passend zum Thema