Beweisfoto: David Hasselhoff hasselt the Hof

David Hasselhoff Hof
Dennis Ebbecke
29.03.2018

Nicht sein Ernst?! Was macht David Hasselhoff denn da? Der „Looking for Freedom“-Sänger wurde dabei fotografiert, wie er dem Ortseingangsschild der Stadt Hof (Bayern) mit einem Eding einen neuen (Un)Sinn verpasste. Es ist tatsächlich kein Aprilscherz, dass David Hasselhoff Hof um einen vierten Buchstaben erweiterte. Was hatte es mit dieser Aktion auf sich, die den US-Amerikaner fast auf die Polizeiwache geführt hätte?

Mitte April wird Kult-Star David Hasselhoff mit seiner „30 Jahre Looking for Freedom“-Tournee nach Deutschland kommen. Einen kurzen Abstecher wagte er bereits kurz vor Ostern – und dieser hätte mit ein bisschen Pech deutlich länger ausfallen können. Dann nämlich, wenn die Polizei diese Aktion unentspannter aufgenommen hätte.

Darum spielte David Hasselhoff Hof einen Streich!

Im Rahmen seines Besuches in der ZDF-Sendung Willkommen bei Carmen Nebel spielte David Hasselhoff Hof einen Streich, indem er dem Schild ein weiteres „f“ verpasste – frei nach dem Motto „Wo The Hoff drin ist, muss auch The Hoff draufstehen“ (O-Ton in der BILD).

Letztendlich handelte es sich natürlich um eine – zugegebenermaßen naheliegende – PR-Aktion, die allerdings um ein Haar nach hinten losgegangen wäre. Tatsächlich sollen einige Passanten die Polizei gerufen haben, die jedoch ein Auge zudrückten. Ein Sprecher der Behörde bestätigte: „Wir haben trotz des Vorfalls kein offizielles Verfahren gegen den amerikanischen Staatsbürger laufen …“ Offensichtlich wissen die Beamten der Hochschulstadt Hof, dass man sich an das Motto „Don’t hassel the Hoff“ halten sollte.