fbpx

Was macht eigentlich … Billy Idol?

Billy Idol
© Depositphotos / gregorylee
Henning Sonnenschein
17.07.2018

Die Frage, was der britische Rocksänger Billy Idol so treibt, ist leicht zu beantworten: Er tourt derzeit durch Europa und singt sich die Stimmbänder wund! heute Abend steht er in Köln auf der Bühne, am 19.7. in Berlin, am 22. Juli in Hamburg. Und das ist nicht alles: Seine aktuelle Europa-Tour führt ihn bis nach Island!

Die Annahme, dass es um den mittlerweile 62-Jährigen ruhig geworden sei, beruht wohl vor allem auf der Tatsache, dass sein letztes Album Kings & Queens of the Underground mittlerweile vier Jahre auf dem Buckel hat und auch damals nicht für das ganz große Aufsehen sorgte. So gesehen kann man den Titel der Scheibe durchaus auf Anspielung auf seinen Status verstehen. Wobei Billy von Underground natürlich nach wie vor so weit entfernt ist wie der Hamburger SV von der Champions League.

Der Bezug zu nonkonformen Musiknischen war trotzdem immer Teil seines Images: Aus seinen Anfängen in der Punk-Szene rettete er den Look und zumindest musikalische Versatzstücke in seinen charttauglichen Rocksound. Das Kokettieren mit dem Bild des Bösen Buben und eben jene Kante in seinen Songs macht wohl auch den Erfolg aus, den er vor allem in den Achtzigern hatte: Damals war er einer der größten Musikstars überhaupt!

Embed from Getty Images

Billy Idol: Abstieg und Rückkehr

Sein zweites Album Rebel Yell von 1983 schlug international voll ein und prägt sein Schaffen bis heute. Zehn Jahre und drei Alben später war seine Karriere dann auf ihrem Tiefpunkt angekommen: Er war heroinabhängig, machte vor allem durch Schlägereien, Exzesse und Derartiges Schlagzeilen. Als er um ein Haar an einem Drogencocktail gestorben wäre, schaffte er immerhin den Entzug und ist seitdem drogenfrei. Das nächste Album erschien erst 2005, und auch danach vergingen weitere neun Jahre, bis das bis heute aktuelle Werk erschien.

Zwischen 1993 und 2005 gab Billy Idol nur sporadisch Konzerte, die auf wenig Resonanz stießen. Ganz im Gegensatz zu dem, was heute los ist, wenn er auf einem Plakat auftaucht:

 

Dieses Bild stammt aus der legendären Londoner Brixton Academy, in der er Ende Juni auf der aktuellen Tour vor ausverkauftem Haus (5.000 Fans) spielte und begeisterte. Auf allem, was man über bei den Konzerten und über die sozialen Netzwerke von ihm zu hören und zu sehen bekommt, wird klar, dass Billy Idol derzeit seinen (mindestens) zweiten Frühling erlebt und einen Heidenspaß daran hat.

Von daher wäre es keine große Überraschung, wenn die Antwort auf die Frage, was Billy Idol eigentlich macht, demnächst lauten könnte: Er arbeitet an einem neuen Album …

Passend zum Thema