Warum Charli XCX und Lizzo genau das sind, was die Musik- und Frauenwelt gebraucht hat

Sponsored Post
Charlie XCX Lizzo
© WMG
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Charli XCX
21.05.2018

Featurings sind eine coole Sache, die besonders gerne im Dance- und Rap-Bereich performt werden. Was aber, wenn zwei Künstlerinnen, die derzeit im Pop-Business so richtig aufräumen, eine Kollaboration der Extraklasse hinlegen? Charli XCX und Lizzo haben genau das getan und machen damit nicht nur die Musik- sondern auch die Frauenwelt happy!

Blame It On Your Love heißt der Song, für den Charli XCX sich Support von Lizzo geholt hat. Entstanden ist ein Popsong mit jeder Menge Girlpower, bei dem sich die beiden – sowohl in gesanglicher als auch textlicher Hinsicht – in Topform präsentieren und eben die Attitude einfließen lassen können, die sie ausmacht.

Dabei harmonieren sowohl Stimme als auch Style der beiden Künstlerinnen bestens miteinander – klingt also alles nach einem ziemlich gelungenen Featuring – doch auch über den musikalischen Anspruch hinaus scheinen Charli und Lizzo wie füreinander gemacht zu sein.

Doch was ist es, was Charli XCX und Lizzo zum perfekten Girl-Pop-Gespann macht? Wir haben die Antworten!

1

Mit GRLPWR gegen Schönheits-Stereotypen

Charli und Lizzo sind vor allem eines: das, was die meisten nicht in die Schublade mit der Aufschrift „weibliches Schönheitsideal“ stecken würden.

Mit ihren Rundungen, die sie alles andere als verstecken oder leugnen, ist Lizzo für viele Frauen schon lange der Inbegriff von Body Positivity und auch Charli XCX zeigt mit ihren Outfits und Inszenierungen, dass sie nicht wirklich viel von der typischen 08/15-Frau hält. Und dass sie nicht auf den Mund gefallen ist, stellte die Musikerin aus UK 2017 gekonnt mit ihrem Durchbruchs-Hit Boys unter Beweis.

Kommt diese Girlpower 2.0 zusammen, ergibt sich genau das, was Charli und Lizzo derzeit gemeinsam hinlegen: eine unschlagbare Mischung!

2

"Blame It On Your Love" ist DAS Feauturing des Sommers

Rettet Popmusik! Mit diesem selbsternannten Auftrag haben Charli und Lizzo ihre erste gemeinsame Single Blame It On Your Love gedropped und jetzt mal ehrlich: Was wäre der Sommer ohne Pop-Hymne? Wenn diese dann auch noch von zwei Powerfrauen kommt, die nicht zu halten sind, kann das nur eines heißen: Der Sommer wird durchgefeiert!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

TEEHEE 💅🏼 LIKE IF U AGREE 💘 BLAME IT ON YOUR LOVE FEATURING @LIZZOBEEATING DROPS TOMORROW ANGELS!!! 💌

Ein Beitrag geteilt von CHARLI XCX (@charli_xcx) am

3

Charli und Lizzo sind das Ying und Yang der Frauenwelt

Was auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnte, ergibt in der Zusammenführung eine Einheit – so ist es auch bei Charli und Lizzo: Charlis hohe Singstimme und Lizzos rau-ehrliche Rap-Zeilen treffen auf Lyrics, die eine Situation aus dem Leben beschreiben:

„Every time I fuck it up/ I blame it on your love, I do“, singt Charli entschuldigend im Refrain, während Lizzo keinen Grund dafür sieht, und kommt hier mit einem „Sorry“ daher: „I don’t know what’s wrong with this girl Charli, she crazy”, rappt Lizzo, die findet, dass der Partner selbst schuld ist, wenn er sich in sie verliebt: „I’m tryna catch millions, I ain’t tryna catch feelings, bitch“.

Egal wie unterschiedlich man auf den ersten Blick also wirken mag: Wenn man seinen Gegenüber versteht und kennt, sind all diese Dinge nichtig, das symbolisiert auch das Ying und Yang.

Embed from Getty Images

Passend zum Thema