fbpx

Corona für Dumme: Die 7 wichtigsten Fakten auf einem Blick [Satire]

© Unsplash / Claudio Schwarz
Sascha Falkner
25.04.2020

Corona ist immer noch allgegenwärtig und es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendeine Nachrichtensendung darüber berichtet. In solchen Krisenzeiten ist es wichtig, dass wir, die Bürger, informiert werden — darüber, wie wir uns zu verhalten haben. Gut, dass sich auch diverse Virologen und Experten mit ihren 30 unterschiedlichen Meinungen täglich zu Wort melden. Dennoch wissen viele immer noch nicht, wie ernst die Situation ist. Oder wie sie sich verhalten sollen. Deshalb fassen wir nun das Wichtigste mal zusammen…

Da soll doch jemand verstehen, wieso es für viele so schwierig ist, die aktuellen Regeln einzuhalten. Sie sind doch ganz klar definiert. Alles wird uns quasi von der Regierung vor gelegt und von den Medien vorgekaut. Doch es herrscht Verwirrung unter der deutschen Bevölkerung sowie geteilte Meinungen, Verständnis und Unverständnis. Das muss nicht sein! Es ist eigentlich sehr einfach, wenn man sich die wichtigsten Fakten anschaut.

Die 7 wichtigsten Corona-Fakten auf einem Blick

  1. Ausgangssperre bedeutet, dass niemand von uns das Haus verlassen darf — aus keinem Grund! Es sei denn, wir haben einen Grund, dann dürfen wir auch das Haus verlassen.
  2. Alle Geschäfte sind geschlossen, bis auf die, die geöffnet haben. Und alle Geschäfte müssen schließen, außer die, die geöffnet bleiben müssen (z.B. Supermärkte).
  3. Dieser Virus ist tödlich. Aber keine Panik: Er ist nur gefährlich für Leute, die zur Risikogruppe gehören sowie alle anderen, die nicht zur Risikogruppe gehören.
  4. Die Ausgangssperren sollten bestehen bleiben, bis sich Menschen mit dem Virus nicht mehr infizieren. Und es wird erst dann aufhören, sich zu verbreiten, wenn genug Menschen sich infizieren. Dadurch erhalten wir Immunität, die nicht bewiesen ist. Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir uns infizieren und gleichzeitig, dass wir uns nicht infizieren.
  5. Der Virus befällt keine Kinder…außer die Kinder, die positiv getestet wurden. Auch Tiere sind nicht davon betroffen, bis auf diese eine Katze in Belgien, die im Februar positiv getestet wurde, sowie ein paar Tiger.
  6. Der Virus bleibt auf verschiedenen Oberflächen bis zu zwei Stunden aktiv. Oder vier Stunden. Oder aber sechs Stunden. In den meisten Fällen sind es jedoch Stunden und Tage und es braucht eine feuchte Umgebung. Oder eine kalte Umgebung, die warm und trocken ist… in der Luft. Es sei denn, die Luft ist aus Plastik.
  7. Masken sind zwecklos zum Schutz gegen den Virus. Trotzdem müssen wir alle eine Maske tragen, da es Neuinfektionen verhindern und Leben retten kann. An manchen Orten gibt es sogar eine strikte Maskenpflicht, aber es soll jedem selbst überlassen sein, ob man eine Maske tragen möchte oder nicht.

Wir hoffen, dass diese Fakten nun alle offenen Fragen klären. Gib diese Informationen an Familie und Freunde weiter, damit Verwirrung und Unsicherheit ein für allemal beseitigt werden. In diesem Sinne: Bleibt zuhause, bleibt gesund!

Passend zum Thema