fbpx

Der FC Bayern Prank: Guter oder schlechter Streich?

Fabian Langkamp
19.01.2017

Ein gut gemachter Prank (dt. Streich) ist schon eine herrliche Sache. Uns so haben sich die Bayern-Stars Franck Ribéry, David Alba und Rafinha verkleidet, um Schüler mit genialen Fußball-Tricks hinters Licht zu führen. Ob es sich beim FC Bayern Prank jedoch um ein reales oder ein gestelltes Video handelt, wird im Netz stark bezweifelt. Was meinst du?

Pranken ist zurzeit richtig angesagt. Das dachte sich auch das Bayern-Trio, das sich im Handwerker-Outfit verkleidet in Richtung Rainer-Werner-Fassbender-Realschule in München aufmachte. Dort angekommen, entpuppen sie sich zum Staunen der Schüler mit der Zeit als begnadete Kicker. Schnell wird klar: Diese Tricks sind für Normalsterbliche kaum möglich.

Franck the Tank macht den Prank

Dass dieses FC Bayern Prank Video ein Werbeclip und keine private Aktion der drei Spieler ist, dürfte jedem klar sein. Wirklich authentisch kommt der Clip nicht herüber, aber zumindest gibt es einige coole Finten der Superstars zu bewundern. Im Netz sorgte dieses Video für gemischte Gefühle: Während sich die einen über den spaßigen Auftritt von Franck Ribéry und Co. freuten, titulierten die anderen das Ergebnis als totalen Fake-Prank.

Was denkst du über dieses FC Bayern Prank Video: Ist der Streich gelungen oder ging er nach hinten los?

Passend zum Thema