fbpx

Synth-Pop trifft auf R&B – warum dieser Track alle Musik-Fans abholt

Sponsored Post
© Montage 2glory (WMG; Jimmy Fontaine)
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by HONNE
13.06.2021

Wenn Soul auf Synths trifft, sind James Hatcher und Andy Clutterbuck nicht weit entfernt. Oder anders formuliert: Wenn unverkennbare Soul-Elemente auf sinnliche Synth-Passagen treffen, kann nur HONNE im Spiel sein. Seit 2014 ist das Duo an der Musikfront erfolgreich unterwegs und lässt sich dabei nur allzu gerne von japanischen kulturellen Konzepten inspirieren. So stammt auch der Bandname, der sich auf die wahren Gefühle und Wünsche einer Person bezieht, aus dem Japanischen. Nun gehen HONNE neue Wege und haben sich für ihre neue Single What Would You Do  ein ganz besonderes Feature an Land gezogen.

Fangen wir also noch einmal von vorne an: Wenn Soul-Elemente und Synth-Passagen auf eine Extraportion R&B treffen, klingt das nach einer ziemlich runden Sache. Womit wir auch schon beim neuesten Clou aus dem Hause HONNE wären, denn die Musiker machen mit niemand Geringerem als Pink Sweat$ gemeinsame Sache. Bereits in der Vergangenheit stellten James und Andy eindrucksvoll unter Beweis, dass Kollabos mit ihnen per se nichts Schlechtes sind. Ganz im Gegenteil: Die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Tom Misch oder BTS gingen durch die sprichwörtliche Decke und mit Pink Sweat$ reiht sich nun ein weiterer großer Name in die Liste der HONNE-Kollabos ein. Kleiner Reminder gefällig? Seine Single Honesty fuhr Platin ein – wenn das mal nicht nach einem Mann klingt, der genau weiß, was er tut …

via GIPHY

What Would You Do heißt die gemeinsame Single des Duos feat. Pink Sweat$ und nicht nur die beiden Fan-Lager machen sich berechtige Hoffnungen auf etwas Großes. Denn die Mischung der Musikstile lässt so viele Möglichkeiten zu, dass die Pop, Soul- und R&B‑Welt streng genommen nur eines kann: den Song lieben.

Passend zum Thema