Küsschen, Küsschen: Die 7 besten Kuss-Szenen aus Musikvideos

Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Alec Benjamin
21.02.2019

Emotionen, Gefühle und eine satte Portion Leidenschaft – das sind in der Regel nicht nur die Zutaten für einen gelungenen Song, sondern auch für das dazugehörige Musikvideo. Natürlich wäre es etwas einseitig, wenn exakt jeder Musikclip aus eben jenen Elementen bestehen würde, doch hier und da sind Kuss-Szenen aus Musikvideos das letzte Tüpfelchen auf dem I.

Stürmisch und wild oder romantisch und zaghaft – Küssen ist nicht gleich Küssen und das beweisen auch die folgenden sieben Musikvideos mit Bravour. Denn natürlich geht es immer zu allererst darum, die Lyrics des Songs auf perfekte Weise mit Bewegtbildern zu untermalen.

Singer-Songwriter Alec Benjamin etwa hat sich für eine ganz besondere visuelle Interpretation seines Songs Let Me Down Slowly entschieden: Denn so sehr einerseits gefühlvolle und erotische Stimmung durch verschiedene Kuss-Szenen aufgebaut wird, wird dennoch deutlich: Hier geht es um eine zerbrechende Beziehung. Musikalischen Support hat sich der Musiker dafür von Grammy-Gewinnerin Alessia Cara geholt.

Erste Küsse unterschiedlichster Paare, denen noch alles offen steht, treffen in dem Musikvideo also auf eine Beziehung, die bereits am Ende ist – ein gewagter Spagat, der aber dank der Lyrics perfekt umgesetzt wird – oder werden die Lyrics dank des Videos perfekt inszeniert? Vermutlich ist es eine Mischung aus beidem und damit wären wir dann auch wieder bei dem Erfolgsrezept für einen gelungenen Song inklusive Video.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alec Benjamin (@alecbenjamin) am

Kuss-Szenen aus Musikvideos können alles sein

Und tatsächlich entscheiden sich Musiker aus den verschiedensten Gründen dafür, Kuss-Szenen in ihren Musikvideos eine entscheidende Rolle spielen zu lassen. So war es bei Alec Benjamin beispielsweise die Gegenüberstellung einer gescheiterten Beziehung zu einer neuen großen Liebe, die sich vorsichtig entwickelt. 

Wir haben einmal einen Blick auf insgesamt 7 Musikvideos inklusive ihrer Kuss-Szenen geworfen und festgestellt: Küsse können die unterschiedlichsten Bedeutungen haben. Sie können für den Beginn einer großen Liebe stehen, für eine Affäre, für den Inbegriff einer leidenschaftlichen Beziehung und auch für den traurigsten Moment zwischen zwei Menschen: Eine Trennung. An welchen Kuss müsst ihr eigentlich jetzt denken? Welcher war wohl vielleicht sogar der wichtigste Kuss in eurem Leben? Schaut selbst, welches Musikvideo euch am meisten inspiriert:

1

Alec Benjamin feat. Alessia Cara - Let Me Down Slowly

Erste Küsse versus eine Beziehung, die kurz vor dem Aus steht: Diesem emotionalen Kontrast hat sich Alec Benjamin im Musikvideo zu seiner Single Let Me Down Slowly gewidmet und damit vor allem eines erreicht: Gänsehaut-Feeling pur!

2

Clean Bandit & Jess Glynne - Real Love

Jess Glynne singt in dem Track, der zusammen mit Clean Bandit entstanden ist, von der wahren Liebe und darüber, was wirklich wahre Liebe eigentlich ist. Unterschiedliche Paare, die sich in vermeintlich realen Alltagssituationen küssen und umarmen, untermauern die Message des Songs in dem dazugehörigen Musikvideo und geben damit sicher dem ein oder anderen gebrochenen Herzen den Glauben an die wahre Liebe zurück.

3

John Legend - All Of Me

Wenn Künstler ihre Partner für ein Musikvideo vor die Kamera holen, ist eines sicher: Hier wird es gefühlvoll. Wenn wir dann auch noch von John Legends ultimativer Liebes-Hymne All Of Me sprechen, für die er zusammen mit Ehefrau Chrissy Teigen knutschend, küssend und schmachtend zu Klaviermelodien posiert, ist sicher: Dieses Video ist zwar gescripted, doch die Gefühle sind absolut echt.

4

Zayn - Pillowtalk

Auch Zayn Malik ist auf den Mit-dem-Partner-im-Musikvideo-Zug aufgesprungen und hat 2016 für sein Solo-Debüt seine Freundin Gigi Hadid mit vor die Kamera geholt. In dem Musikvideo zur Single Pillowtalk ging es ziemlich heiß her und Zayn gelang damit ein ziemlich starker Auftakt seiner Solo-Karriere.

5

Ed Sheeran - Perfect

Auch wenn man Ed Sheeran und seine Partnerin im Musikvideo zu Perfect zwar nie wirklich knutschen sieht, ist dieses Video dennoch all das, was wir uns als visuelle Untermalung für einen Kuschelsong wünschen. Kurzum: Song und Clip sind einfach perfect.

6

Taylor Swift - Wildest Dreams

Taylor Swift durfte in ihrem Leben schon den ein oder anderen gutaussehenden Typen küssen – ob privat oder beruflich. Warum das Ganze dann nicht also auch in Form perfekter Filmküsse für ein Musikvideo verpacken und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Gesagt, getan, und schon war das Musikvideo zu Wildest Dreams im Kasten.

7

Disclosure feat. Lorde - Magnets

Verbotene Küsse hinter dem Rücken der Ehefrau lieferte sich Lorde im Musikvideo zu Magnets. In dem Featuring mit Disclosure sprang die Sängerin gleich selbst in die Rolle der Affäre – und machte ihre Sache ziemlich gut und authenthisch – wenn das mal kein Lippenbekenntnis der besonderen Art war.