My Songs: Ein digitaler Nomade aus Berlin

Digitaler Nomade, Tim Chimoy, My Songs
Thorsten Kolsch
19.05.2016

Ein digitaler… was? Richtig gelesen. Digitaler Nomade. Das sind ortsunabhängige Freigeister, ohne festen Wohnsitz und ohne festen Arbeitsplatz. Sie sind viel unterwegs und hören natürlich auch viel Musik. Wir haben mal einen ausfindig gemacht und ihn gefragt, welche Musik bei ihm auf dem Smartphone läuft…

Digitale Nomaden entscheiden selbst, von wo sie aus arbeiten (und leben), da sie in der Regel mit digitalen Hilfsmitteln ihren Lebensunterhalt verdienen. Tim Chimoy von Earthcity.de ist so einer und vielleicht einer der bekanntesten der Berliner Nomaden-Szene. Ohne Musik geht auch bei ihm nichts. Daher haben wir ihn gebeten, uns mal seine Liebslingssongs zu verraten. Gleichzeitig ist dies der Auftakt einer neuen Serie, in der wir Menschen nach ihren musikalischen Favorites befragen. Inspiration pur!

„Ich suhle mich ab und zu gern mal in Melancholie. Für melancholische Momente, zum Beispiel beim Abschied von einem Ort:“

„Wenn ich im Flugzeug oder im Zug sitze, und mich auf einen Ort freue, bei dem ich bald ankomme:“

„Wenn ich zufrieden auf dem Fahrrad oder Roller durch die Sonne flitze oder beim Sport bin:“

„Wenn ich mit Freund(en) nachts am Strand sitze und den Sonnenuntergang angucke:“

Passend zum Thema