Rudi Assauer: Die 11 besten Sprüche der Manager-Legende

Rudi Assauer Sprüche
© picture alliance
Dennis Ebbecke
08.02.2019

Er war der letzte große „Macho“ des deutschen Fußballs. Einer, der stets klare Kante zeigte. Aber auch ein Mann mit einem riesengroßen Herzen. Am 6. Februar 2019 schloss der ehemalige Manager des FC Schalke 04 im Alter von 74 Jahren für immer die Augen. Was uns für immer in Erinnerung bleibt, sind seine Erfolge, seine Zigarren und die unnachahmlichen Rudi Assauer Sprüche.

Rückblende: Im Jahre 2001 sind die Schalker erstmals seit 1958 wieder Deutscher Meister – allerdings nur gefühlt. Nach dem 5:3-Heimsieg über die SpVgg Unterhaching am letzten Spieltag stürmen die Fans den Innenraum des Parkstadions, um die königsblauen Helden hochleben zu lassen. Mittendrin befindet sich Rudi Assauer, der händeriegend versucht, die Massen zu beruhigen. Was vielen in diesem Moment nämlich nicht klar ist: Das Parallelspiel des FC Bayern beim Hamburger SV ist noch nicht vorbei.

Mehr als ein Meister der Herzen

Und dann passiert das Unglaubliche: Münchens Patrick Anderson erzielt per Freistoß in der vierten Minute der Nachspielzeit das 1:1. Die Bayern sind Meister. Schalke auch – aber nur „Meister der Herzen“. Ebenso unvergessen wie dieses Herzschlagfinale sind die Tränen des Rudi Assauer an diesem 19. Mai 2001. Ganz Fußball-Deutschland bekommt an diesem Tag zu sehen, dass sich hinter der rauen Schale des nach außen knallhart wirkenden Managers ein weicher Kern verbirgt.

Rudi Assauer hat für den Fußball Großartiges geleistet. Ohne ihn hätte Schalke 04 nicht diese fantastische Arena. Ohne ihn hätte der Revierclub vermutlich niemals den UEFA-Cup (1997) gewonnen. Und ohne den Mann, der einst über 300 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund und Werder Bremen bestritten hatte, wäre der deutsche Fußball um einiges ärmer gewesen. Danke, Rudi! Oder um es mit Spiegel Online zu sagen: Rudi Assauer war „der Schalker, den die Dortmunder verehren“.

Hier sind die 11 besten Rudi Assauer Sprüche!

1

„Wenn der Schnee geschmolzen ist, siehst du, wo die Kacke liegt.“

Embed from Getty Images

2

„Der Jupp ist halt ein Trainer der alten Schule.“

Embed from Getty Images

3

„Psychologe? Brauchen wir nicht. Der Psychologe auf Schalke bin ich!“

Embed from Getty Images

4

„Die einvernehmliche Trennung ist erfolgt, nachdem ich gesagt habe, wir machen nicht weiter.“

Embed from Getty Images

5

"Das soll die Nationalmannschaft sein? Das ist genauso, wie wir früher gekickt haben: eine Auswahl Bahnhofstraße gegen Buerer Straße."

Embed from Getty Images

6

„Wenn er sagt, wir spielen künftig mit viereckigen Bällen, dann wird mit viereckigen Bällen gespielt.“ (Über Franz Beckenbauer)

Embed from Getty Images

7

„Nur gucken, nicht anfassen.“

8

„Das Wort 'mental' gab es zu meiner Zeit als Spieler gar nicht, nur eine Zahnpasta, die so ähnlich hieß.“

Embed from Getty Images

9

„Entweder ich schaffe Schalke - oder Schalke schafft mich!“

Embed from Getty Images

10

„Wenn Schalke Meister würde, dann läuten im ganzen Revier die Glocken.“

Embed from Getty Images

11

"Wir haben den Schriftzug in unserem Vereinslogo in Hosenscheißer 04 geändert. Wir konnten ein großes Sponsoringpaket mit einer Windelfirma schnüren." (Nach einem schwachen Spiel)

Embed from Getty Images

Passend zum Thema