Warum das Strache-Video den Vengaboys zu einem Comeback verhilft

Strache Video Vengaboys
© picture alliance / Photoshot
Lisa-Marie Yilmaz
21.05.2019

Das heimlich auf Ibiza aufgenommene Video von Heinz-Christian Strache sorgt seit der vergangenen Woche für Ausnahmezustand in Österreich und schlägt in der Politik hohe Wellen. Eben diese Wellen sind so hoch, dass sie sogar einen 20 Jahre alten Song aus der vermeintlichen Versenkung auftauchen lassen. Denn in Österreich trendet nach Veröffentlichung des Strache-Videos der Vengaboys-Hit We’re Going To Ibiza

Es brodelt in Österreichs Politik – und das ist nicht das einzige, was derzeit in unserem Nachbarland passiert. Denn die Österreicher begleiten die Strache-Affäre und all das, was dazu gehört, mit einem neuen Ohrwurm: We’re Going To Ibiza, der Song der Party-Band Vengaboys trendet nämlich seit einigen Tagen bei Google und das ist noch längst nicht alles.


Laut jetzt.de verzeichnet auch Spotify Österreich deutlich mehr Suchanfragen für den Eurodance-Song. Zufall? Wohl kaum, auch wenn das Unternehmen keine finalen Zahlen bekanntgibt.

Zum Schmunzeln ist es allemal, denn so bitter das Ösi-Beben auch ist, umso amüsanter ist bei allem Beigeschmack, dass sich zumindest die Musiker der Vengaboys über das Strache-Skandal-Video und seine Nachwirkungen freuen dürfen …

In diesem Sinne: Viel Spaß auf Ibiza mit Venga-Airways!

Passend zum Thema