Touri-Stopp: The Beach Strand vor dem Aus!

Fabian Langkamp
02.05.2017

17 Jahre ist es her, als Leonardo DiCaprio in seiner Rolle als Richard Fischer Urlaub in Thailand machte. Seither gilt der The Beach Strand als absolute Touristen-Attraktion. Zum einen wollen nach wie vor viele Fans auf den Spuren des Abenteuerfilms wandeln, zum anderen ist Maya Bay einfach traumhaft schön. Damit das so bleibt, droht nun die Sperrung des legendären Strandabschnittes.

Alles begann in einem schäbigen Hotel in Bangkok. Ein wirrer Schotte, der sich selbst Daffy Duck nannte, überreichte einem Hotelgast namens Richard Fischer (gespielt von Leonardo DiCaprio) eine handgezeichnete Karte, die diesen angeblich zu einem für Touristen unerreichbaren Strand führen sollte. Am nächsten Tag war Daffy tot — Selbstmord! Es war der Startschuss für ein Abenteuer voller mysteriöser Ererignisse, Sex und jeder Menge Drogen. Der Hollywood-Streifen aus dem Jahr 2000 gilt heute als echter Klassiker.

In Leonardo DiCaprios Fußstapfen

Zwar beruht der Film nicht auf einer wahren Begebenheit, den Traumstrand gibt es aber natürlich wirklich. Und dieser ist gar nicht einmal so schwer zu erreichen, wie im Blockbuster beschrieben. Nach wie vor pilgern Urlauber nach May Bay auf die thailändische Insel Koh Phi Phi, um in die Fußstapfen Leonardo DiCaprios zu treten oder einfach nur die wundervolle Natur zu genießen. Doch damit könnte bald Schluss sein, denn dem berühmten The Beach Strand droht die Sperrung.

Der The Beach Strand lockt Touristen aus aller Welt an

Warum soll der atemberaubende Mix aus türkisblauem Wasser, weißem Strand und Palmen der Öffentlichkeit unzugänglich gemacht werden? Der Grund sind die vielen Thailand-Urlauber, die noch heute in Scharen anreisen und damit das Korallenriff in dieser Gegend gefährden. Der Chef des Nationalparks Noppharat Thara Beach-Phi Phi, Sarayuth Tanthien, hatte daher in Aussicht gestellt, den Traumstrand zunächst von Juli bis September dicht zu machen. So schön ist es, dass der Film bis heute nicht in Vergessenheit geraten ist und viele Touristen dieses herrliche Fleckchen in ihr Herz geschlossen haben: Die Natur hat Vorrang!

Passend zum Thema