Diese 9 WM Songs gehören auf jede Fußball-Party

WM Songs
© René Stark
Henning Sonnenschein
02.06.2018

Weltmeisterschaftszeit — Partyzeit! Und da zu jeder gescheiten Sause auch die passende Musik gehört, mangelt es auch in diesem Jahr nicht an WM Songs, die extra für das Weltturnier in Russland komponiert wurden oder sich zumindest als Hymne für diesen Anlass uminterpretiert lassen.

Ab der Weltmeisterschaft 1966 in England nahm der Trend zu WM Songs Fahrt auf — und lange war es tatsächlich Mode, dass die Nationalspieler selbst, alleine oder mit Unterstützung eines bekannten Sängers, herumträllerten. Spätenstens rückblickend war das zumeist eher belustigend als mitreißend, so dass es mit der Zeit den Musik-Profis überlassen wurde, für die zum Turnier passende musikalische Untermalung zu sorgen. Der Höhepunkt aus deutscher Sicht war dabei zweifellos das Sommermärchen 2006 im eigenen Land: Die Sportfreunde Stiller mit „54, 74, 90, 2006” lieferten einen veritablen Mitgröl-Hit, der sich auch bei den folgenden Turnieren, entsprechend umgetextet, als Party-Hymne bewärte. Auch Herbert Grönemeyer mit „Zeit, dass sich was dreht” und Xavier Naidoo mit „Dieser Weg” trugen ihren Teil dazu bei, dass die WM 2006 auch musikalisch einiges zu bieten hatte.

Nun steht also die WM 2018 in Russland vor der Tür — und an akustischen Beiträgen mangelt es erwartungsgemäß nicht. Deshalb bringen wir euch auf den aktuellen Stand und präsentieren euch:

9 WM Songs, die auf keiner Fußball-Party fehlen sollten!

1

Die offizielle WM-Hymne von Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi

2

Die offizielle Coca Cola WM-Hymne von Jason Derulo

3

Spaniens WM-Song von Ramos (!)

4

„Moskau” neu aufgelegt von Dschinghis Khan & Jay Khan

5

Der ARD WM Song von Fanta 4 und Clueso

6

Der ZDF WM Song von Sir Rosevelt

7

„Mannschaft” von Jack Whitehall und Jerôme Boateng

8

„Flutlicht” vn Adel Tawil

9

„Wir werden wieder Meister” von Benjamin Scholz

Passend zum Thema