Neuste Erfindung: Ein Teller, der Kalorien einspart

Shari Hosseini
Shari Hosseini
23.05.2016

Wo gibt es denn so was? Ein Teller, der wortwörtlich Kalorien aus deinem Essen saugt?

Abnehmen ist sehr schwer. Es sind viele Versuchungen da draußen, die uns regelrecht verfolgen. Selbst wenn man viel Disziplin aufbringt, ist nicht jeder Körper gleich. Die gesundheitliche Verfassung des Körpers und die Biochemie ist bei jedem Menschen anders. Natürlich kann man mit einer individuellen Kalorien-Kalkulation und vermehrter Bewegung selbst die größte Stagnation auf der Waage überwinden, aber das ist doch auch kein Leben, oder? 

via GIPHY

Achtsamkeit beim Essen ist ungemein wichtig, aber der Genuss dabei darf auch nicht zu kurz kommen. Umso mehr freut man sich über die kleinen Erfindungen im Alltag. Die Agentur BBDO Bangkok aus Thailand hatte die wunderbare Idee in Zusammenarbeit mit der Thai Health Promotion Foundation, einen Teller zu entwickeln, der das überschüssige Fett absorbiert. In diesem Teller, AbsorbPlate auch genannt, ist ein kleines Stick-Muster verarbeitet. Die 500 kleinen Einbuchtungen fangen sozusagen das Fett von Wok-Gerichten auf und helfen einem dabei ganze 30 Kalorien einzusparen. 30 Kalorien! Das sind unglaubliche 80 ml Apfelsaft. Oder eine Milchkammer von einem Kinderriegel…

https://www.youtube.com/watch?v=A75YCBz9wv0

Vielleicht ist das Ganze eher ein Marketing-Gag, als dass es wirklich hilfreich ist, aber der Ansatz ist schon mal richtig. Thailand hat die zweithöchste Wachstumsrate bei Fettleibigkeits-Problemen in ganz Südostasien. Dabei sind die Zutaten an sich für ihre Gerichte relativ „gesund”. Viel Gemüse, wenig Weizen oder Zucker, Stoffwechsel anregende Gewürze und vieles mehr. Jedoch braten und kochen die Thais leider mit extrem viel Fett. Auch wenn sich frittiertes Gemüse irgendwie gesünder anfühlt, als ein Stück fettige Salami-Käse-Pizza, ist das für die Diät egal.

Wie bei allen Sünden gilt: In Maßen statt Massen ist immer ein gesunder Mittelweg.

via GIPHY

Passend zum Thema