20 Festival Must Haves, ohne die man gar nicht erst losfahren sollte

Sponsored Post
Festival Must Haves
© picture alliance / Jazzarchiv
Henning Sonnenschein | Sponsored by EMP
05.05.2019

Die Festivalsaison steht vor der Tür. Und wie viele Listen man in seinem Leben für diesen Zweck auch schon geschrieben hat: Irgendwas fehlt immer. Davor bewahren euch diese Festival Must Haves zwar nicht, aber sie bereichern das Erlebnis in jedem Fall und mindern vielleicht den Ärger über manch andere Vergesslichkeit…

Die Auswahl an Festivals ist ebenso groß wie die Liste an Dingen, die mit müssen. Dass ihr euer Zelt, Nahrungsmittel, die Zahnbürste, ein paar Unterhosen, sonstige Grundklamotten und die Festivaltickets (über diesen Punkt möchte der Autor nicht weiter sprechen; Anm.d.A.) denkt, setzen wir einfach mal voraus. Aber auch an Dingen, die man erst vermisst, wenn es zu spät ist, herrscht bekanntlich auch kein Mangel. Umso weniger, wenn man mehrere Tage in einem Umfeld überleben soll, in dem man darauf eingestellt sein sollte, versorgungstechnisch auf sich allein gestellt zu sein.

Natürlich gibt es gut sortierte Versandhändler, die ihren Teil zu einer perfekten Festivalausstattung beitragen und sich im Einzelfall nicht lumpen lassen, es dem Festivalgänger so praktisch und effektiv wie möglich zu machen.

Manche unserer Anregungen gehören zwar auch zu den Dingen, die ohnehin jeder auf dem Schirm haben wird – was kein Grund sein sollte, sich nicht über dahingehende Anschaffungen Gedanken zu machen. Und manch andere sind vielleicht nur unter viel Augenzwinkern ein wirkliches Must Have. Das sollte ihrem Reiz und gefühltem Nutzen natürlich keinen Abbruch tun. Denn mit Vernunft haben Festival ja generell relativ wenig zu tun, oder?

20 Festival Must Haves, ohne die man gar nicht erst losfahren sollte:

1

Stabile und trotzdem coole Schuhe

Die richtige Besohlung ist essentiell auf einem Festival. Und es gibt Treter, die beweisen, dass schick und solide kein Widerspruch ist.

2

Klamotten mit Stauraum

Egal wie kurz – Taschen kann eine Hose nie genug haben – auf einem Festival gleich doppelt nicht.

3

Sidebag

Transportkapazitäten kann man auch ohne Cargohose oder Rucksack schaffen. Und es gibt auch coolere Varianten als die klassischen Gürteltaschen.

4

Campingstuhl

Egal, ob der Minimalistenschemel aus dem Baumarkt oder die drehbare Profivariante: Ein Outdoor-Sessel muss mit, idealerweise mit Getränkehalter.

5

Geldbörsenkette

Portemonnaie verlieren ist immer Mist – auf einem Festival umso mehr. Mit dem richtigen Equipment bleibt alles an Bord und man gewinnt gleich noch ein Accessoire.

6

Sonnenbrille

Egal, ob die Sonne brennt oder der Kater vom Vorabend. Sichtschutz vor den Augen muss mit und bietet ebenfalls eine gute Gelegenheit, etwas für seinen Style zu tun.

7

Feuerzeug

Auch für Nichtraucher immer ein praktisches Tool. Und sei es, um bei Raucher/innen seine Flirtchancen zu verbessern…

8

Gaffer-Tape

Kein Festival ohne kräftiges Gewebeklebeband! Damit kann man vom Schuh bis zum Zelt alles reparieren. Und wenn man genug mit hat, kann man sich alles andere nachbauen, was man vergessen hat. Naja, fast.

9

Solar-Powerbank

Der Horror des 21. Jahrhunderts: Das Handy ist leer. Damit das auch fernab von Steckdosen nur eine düstere Vision bleibt, ist eine sonnengespeiste Powerbank nicht die schlechteste Idee.

10

Spielzeug

Wer keine auf den ersten Blick sinnlosen Spielzeuge mitnimmt, hat Festival nicht verstanden. Ein Glitzerball passt perfekt ins Schema und hoffentlich auch ins Gepäck.

11

Tasse

Auch auf einem Festival sind Kaffee und Tee am Morgen mal eine nette Abwechslung – und außerdem sagt niemand, dass man Bier und Wein nicht auch aus einer Tasse trinken kann. Wobei bei diesem Exemplar dann der Heiß-Kalt-Effekt flöten geht.

12

Cap

So schlicht es klingt – irgendwas für auf dem Kopf ist bei jedem Wetter eine nicht zu verachtende Option. Von gewagt bis zu erfrischend schlicht muss es an der Auswahl nicht scheitern.

13

Regenponchos

Und wenn die Mütze mal nicht mehr trocken genug hält, man aber auch nicht immer eine Regenjacke mitschleppen will sind Minimal-Ponchos eine gute Variante, die auch in kleinen Taschen einen Platz findet.

14

Windbreaker

Apropos Wetter: Windbreaker-Jacken wappnen einen gegen alles Mögliche, diesseits von Schneestürmen und Eisregen.

15

Uhr

Lieblingsband nicht verpassen? Es gibt interessante Alternativen zum Ständig-das-Handy-rauskramen.

16

Akkulampe

Ein handlicher, mobiler und robuster Lichtspender ist ein absolutes Muss. Idealerweise mit Möglichkeit, sie im Zelt als Deckenfluter aufzuhängen.

17

Decke

Okay, im Zelt hat man einen Schlafsack. Aber eine lange Nacht vor dem Zelt kann auch eine kühle Nacht werden. Mit geeigneten Überwurf wappnet man sich, um nicht zwangsläufig gegen die Kälte antrinken zu müssen.

18

Kissen

Und spätestens, wenn man es dann doch mit Schlafen versuchen will, ist eine Kopfunterlage ein ziemlich wichtiges Utensil.

19

Grillbesteck

Ein Grill findet sich auf einem Festival immer. Wer sich das richtige Besteck raussucht, vermeidet nicht nur, die Würstchen mit den Fingern umdrehen zu müssen, sondern findet bestimmt auch noch vielfältige weitere Verwendungsmöglichkeiten…

20

Spiegel

Zugegeben, auf Festivals reicht zumeist ein Minimum an Körperpflege und Styling. Umso weniger kann es schaden, sich zumindest ab und an einen kleinen Überblick zu verschaffen, wie es um die Außenwirkung so bestellt ist. Vor allem mit so coolen Taschenspiegeln.

Passend zum Thema