fbpx

280 Twitter Zeichen: „Jetzt werden wir gezwungen, miteinander zu reden”

Twitter Zeichen
© depositphotos/dima4to@gmail.com
Dennis Ebbecke
15.11.2017

Warum wurden die maximalen Twitter Zeichen pro Tweet ausgerechnet jetzt von 140 auf 280 verdoppelt? Ganz einfach: Die Macher wollten dem Motto des Ich-liebe-es-zu-schreiben-Tags rechtzeitig entsprechen. Diesen feiern wir nämlich am 15. November. Okay, das ist unsere Interpretation! Vielleicht stimmt aber auch die von Jan Böhmermann, der davon ausgeht, dass „sie uns am Ende zwingen wollen, miteinander zu reden”.

Ein Kurznachrichtendienst heißt Kurznachrichtendienst, weil wir darüber möglichst kurze Nachrichten verschicken sollen. Welch eine Erkenntnis, nicht wahr? Das Problem war jedoch, dass es die Menschen einfach lieben zu schreiben – ganz unabhängig vom oben genannten Tag wohlgemerkt. Und daher sah sich Twitter nun gezwungen, die Zeichenzahl zu verdoppeln. Vor allem Twitter-President Donald Trump wird der Entwicklung in Sachen Twitter Zeichen positiv gegenüberstehen.

Dies wiederum führte in den vergangenen Tagen dazu, dass bei den Tweets die neu gewonnene Freiheit ausgenutzt wurde. Nachrichten unter 280 Zeichen sind seitdem eher die Ausnahme als die Regel. Am schönsten waren jedoch die Inhalte vieler Tweets, die sich kritisch, sarkastisch und spöttisch mit dem Thema auseinandersetzten.

Hier sind die kreativsten Tweets zum Thema 280 Twitter Zeichen!

Passend zum Thema