5 matschig-kitschige Clips zum Tag des Hamburgers — und du liebst ihn trotzdem!

Tag des Hamburgers
© depositphotos/malino
Fabian Langkamp
28.05.2016

Heute feiern wir den Tag des Hamburgers! Sicherlich gibt es gesündere Mahlzeiten, doch manchmal muss der Heißhunger auf die Bulette zwischen zwei Brötchenhälften einfach gestillt werden. Falls du dich diesem Drang widersetzen möchtest, legen wir dir die folgenden Videos ans Herz. Wenn du danach noch Appetit auf einen Burger hast, dann hast du dir die Kalorien wirklich hart erarbeitet und verdient.

1

Hasselhoffs Burger-Absturz

Dieses Burger-Video ging 2007 um die Welt und dennoch haben es viele nicht gesehen, weil sie einfach nicht hinschauen konnten. Ein sichtlich betrunkener David Hasselhoff liegt halbnackt auf dem Boden und versucht, einen Burger zu essen — gefilmt von seiner eigenen Tochter. Zum Glück sind diese Zeiten längst vorbei. Don’t hassel the Hoff!

2

Burger Dance

Da wir keine Schleichwerbung betreiben wollen, verzichten wir an dieser Stelle darauf, Textpassagen dieses DJ Ötzi-Hits zu zitieren. Denn in „Burger Dance” werden so viele renommierte Fast-Food-Ketten besungen, dass man schon alleine vom Zuhören satt wird. Probiere es doch einfach mal aus …

3

Wettessen-Weltrekord

Joey Chestnut ist der Meister im Hamburger-Essen. Vor einigen Jahren stellte er einen Weltrekord auf, indem er 103 Buletten in acht Minuten verschlang. Hier siehst du ihn bei einem weiteren Fast-Food-Triumph. Chestnuts Bilanz: 28 Hamburger in zwei Minuten.

4

Daniele Negronis Rekordversuch

Nicht ganz so erfolgreich wie bei Joey Chestnut verlief der Burger-Contest, dem sich Daniele Negroni und vier seiner Freunde in diesem Clip stellen. 50 Burger mampfen, lautete das ambitionierte Ziel des einstigen DSDS-Zweitplatzierten. Am Ende reichte es jedoch nicht ganz.

5

Ronald McDonald bei Burger King

MC-Clown Ronald McDonald sorgt vor allem bei den Kids für jede Menge Lacher. Mit diesem Video konnte er aber auch die Erwachsenen auf seine Seite ziehen. Seine mutige Stippvisite beim Burger-Konkurrenten endete am Ende jedoch damit, dass er abgeführt wurde.

Passend zum Thema