7 Gründe, warum die 90er noch weiterleben

90er
© Unsplash/Pat Kwon
Josefine Rose
15.08.2018

Ach, die 90er waren doch was Feines. Wir wünschten uns Brenda und Brendon als Geschwister, sammelten Bravo Hits-CDs und hörten diese in unserem Discman rauf und runter. Wer da nicht nostalgisch wird, ist definitiv kein wahres Kind der 90er und jetzt mal ehrlich: Man muss sich nicht besonders anstrengen, um festzustellen, dass das Kult-Jahrzehnt nicht nur weiterlebt, sondern auch im Jahr 2018 allgegenwärtig ist! Grund genug, einen Blick auf die Top 7 der Dinge zu werfen, die zwar ziemlich 90er, aber auch echt 2018 sind!

Ja okay, es gibt natürlich auch Dinge aus den 90ern, denen wir nur bedingt hinterhertrauern. Der Dauerwelle beispielsweise. Oder Neonfarben. Aber hey, die Liste der Dinge, die die 90er unsterblich machen, überwiegt – und zwar vollkommen zurecht!

Die 90er sind zurück. Aber waren sie jemals verschwunden?

Und genau diese Liste wollen wir uns jetzt ansehen. Keine Angst, es folgt nun keine Aufzählung der 12drilliarden Dinge, die die 90er auszeichnet, vielmehr haben wir uns eine Top 7 der Dinge herausgepickt, die uns beweisen, dass die 90er in gewisser Weise noch weiterleben. Also, here we go!

1

Hits der 90er erleben ein Revival und erinnern uns daran, dass dieses Jahrzehnt immer weiterleben wird!

2

Polaroidkameras sind der heißeste Shit

3

Wir tragen wieder bauchfrei. Und High Wasted!

4

Von Plateauschuhen ganz zu schweigen!

5

„Friends“ ist noch immer die beste Serie der Welt – Ross sei Dank

6

Skateboards heißen jetzt Longboards

7

Die Welt ist immer noch überrascht, dass Britney Spears Playback singt …

Passend zum Thema