Tierischer Dieb: Affe klaut Smartphone und macht Selfies

Affen-Fotos
© Unsplash/Swarnavo Chakrabarti
Dennis Ebbecke
21.09.2020

Diese Affen-Fotos haben bei einem jungen Mann aus Malaysia für ungläubige Blicke gesorgt. Als er sein gestohlenes Smartphone im Dschungel wiederfand, befanden sich in der Bildergalerie eine Reihe von Selfies und Videos eines Affen. Damit war der Dieb enttarnt — die Geschichte dahinter ist wirklich tierisch lustig …

Zackrydz Rodzi aus dem Süden Malaysias erobert aktuell mit Beweisbildern das Netz, die auf einer wahren Begebenheit beruhen. Nach dem Aufwachen suchte der 20-Jährige sein Smartphone vergeblich und war bereits drauf und dran, sich mit dem Gedanken abzufinden, dass ihn in der Nacht ungebetene Gäste heimgesucht hatten. Lediglich die nicht vorhandenen Einbruchsspuren machten ihn stutzig.

Nichtsdestotrotz sollte sich später herausstellen, dass er tatsächlich Besuch hatte — allerdings nicht von einem Menschen, sondern von einem Affen, wie er gegenüber der BBC bestätigte. Rodzi rief eigenen Angaben zufolge seine eigene Nummer an. Mit Erfolg: Es klingelte aus einem angrenzenden Stück Regenwald, der junge Mann fand sein Handy unter einer Palme wieder.

Diese Affen-Fotos sind einfach nur „affengeil”

Als er sein Smartphone im Anschluss untersuchte, traute er seinen Augen kaum. Die Bildergalerie war voller Fotos und Videos eines Affen, der sich offenbar selbst fotografiert und im Baum sitzend Videos von sich gedreht hatte. Zwar ließen es die Aufnahme an Schärfe vermissen, doch der Dieb war definitiv enttarnt. Wie das Tier in das Haus des Mannes gelangt war, blieb zunächst allerdings unklar.

Auch hier lesen! Schielende Tiere: Diese 3 Augensterne haben uns den Kopf verdreht

Passend zum Thema