An Tagen wie diesen … bekommt Campino einen Klassik-Echo!

Fabian Langkamp
08.09.2016

Hat sich die Jury etwa verhört oder wie ist es sonst zu erklären, dass Campino, seines Zeichens Frontmann der Punkband Die Toten Hosen, mit dem Klassik-Echo ausgezeichnet werden soll? Im Gegenteil, denn dieser Award macht absolut Sinn …

Am 9. Oktober verleiht die Phono-Akademie den so genannten Klassik-Echo. Eine Award-Show, bei der man gewisse Künstler nicht zwingend auf der Bühne erwarten würde. Zu diesen zählen sicherlich auf den ersten Blick auch Die Toten Hosen, die gemeinhin eher dem Punkgenre zugeordnet werden, mit „Tage wie diese“ jedoch einen mainstream-tauglichen Über-Hit gelandet haben. Bei genauerem Hinsehen wird man aber feststellen, dass die Idee, Campino einen Klassik-Echo in der Kategorie „Klassik für Kinder“ zu überreichen, gar nicht mal so abwegig ist. Mit seiner Neufassung des Märchens „Peter und der Wolf“ hat der Frontmann der Hosen nämlich einen wertvollen klssischen Beitrag geleistet. Es handelt sich dabei um ein Stück, das das Bundesjugendorchester 2015 mit dem Hosen-Sänger als Sprecher interpretierte. Die Verleihung „ECHO Klassik“ findet am 9. Oktober statt und wird von Thomas Gottschalk moderiert.

Campino und der Klassik-Echo: Passt das deiner Meinung nach zusammen?

Passend zum Thema