Carlo Ancelotti: Der neue Bayern-Trainer startet Star Trek-Mission!

Carlo Ancelotti bei Star Trek Beyond
Fabian Langkamp
21.07.2016

Gebannt blickt die Sci-Fi-Welt heute auf den Kinostart von „Star Trek Beyond“. Der bereits 13. Kinofilm, der auf der Serie „Raumschiff Enterprise“ basiert, schickt Captain Kirk und dessen Team auf ein weiteres Abenteuer. Was nicht viele wissen: Mit Carlo Ancelotti hat auch ein bekannter Fußball-Trainer einen kleinen Anteil an diesem Streifen.

Unglaublich, aber wahr: Carlo Ancelotti, der sich zurzeit mit seinem neuen Verein, dem FC Bayern München, auf die Bundesligasaison 2016/17 vorbereitet, hat in „Star Trek Beyond“ eine Komparsenrolle übernommen. Für wollen an dieser Stelle natürlich nicht zu viel verraten und alles vorwegnehmen. Du musst also schon genau hinschauen, um den Kurzauftritt des italienischen Übungsleiters zu sehen. Nur so viel: Als Ancelotti im vergangenen Jahr die Dreharbeiten des Films in seinem damaligen Wohnort Vancouver/Kanada besuchte, nutzte Regisseur Justin Lin die einmalige Gelegenheit und lud den Mister ein. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit können die „Star Trek“- und Bayern-Fans ab heute auf der großen Leinwand bewundern. Als kleinen Vorgeschmack zeigen wir die hier einen der offiziellen Trailer – allerdings ohne den neuen FCB-Coach.

Für Carlo Ancelotti ist „Star Trek Beyond“ übrigens nicht der erste Ausflug in die Filmwelt. 1983 spielte er im Haudrauf-Movie „Keiner haut wie Don Camillo“ an der Seite von Terence Hill. Damals machte er am Set das, was er am besten kann, denn Ancelotti mimte einen Fußballer. Diesmal hat sein Kino-Abstecher rein gar nichts mit dieser Sportart zu tun …

Am Spielfeldrand oder in „Star Trek“ auf der Kinoleinwand: Wo gefällt dir Carlo Ancelotti besser?

Passend zum Thema