Autsch! Die 5 peinlichsten Twerk-Fails

Josefine Rose
22.05.2016

Dass Twerken der neueste Trend in Sachen Tanzsport und Fun ist, haben wir dir ja hier schon erzählt – doch leider sieht das Po-Shaken nicht immer so sportlich und feinmotorisch aus, wie bei der jungen Dame aus dem Beitrag; vielmehr kommen manchmal statt cooler Moves ziemlich peinliche Twerk-Fails zum Einsatz.  

Ob Verlust des Gleichgewichts beim Shaken, eine feurige Tanzeinlage an einer Tür oder, nennen wir es einmal, ein Ungleichgewicht des Magen-Darm-Trakts – Twerken kann peinlich werden und die peinlichsten Aktionen zeigen wir dir hier!

1

Der Kind vs. Mamas Po-Fail

https://www.youtube.com/watch?v=ukQblmq6h8s

Da will Töchterchen sich doch eigentlich nur von Nahem ansehen, was Mama da so macht und schon liegt die Kleine am Boden. Warum? Mamas Twerkeinlage hat sie zu Boden gebracht – was für ein Twerk-Fail!

2

Der Weiße Leggins-Fail

OMG! Bei dieser jungen Dame harmonieren rhythmische Twerk-Einlagen wohl nicht allzu gut mit dem Magen-Darmtrakt. Zu dumm, dass die zu allem Überfluss auch noch eine weiße Leggins trägt, die ihren Twerk-Fail auf unschönste Weise in Szene setzt.

3

Der Auto-Fail

Hat uns nicht schon unsere Mama beigebracht, dass wir uns während einer Autofahrt anzuschnallen haben? Dieses Twerk-Mädchen ignoriert diese Regel nicht nur, sie twerkt auch noch bei voller Fahrt und das dann auch noch mit geöffneter Beifahrertür. Die Quittung erhält sie auf schmerzhafteste Weise. Autsch!

4

Der Handstand an der Tür-Fail

https://www.youtube.com/watch?v=Mlo_fPsILIM

Eine der beliebtesten Twerk-Moves ist der Handstand während fröhlich weiter geshaked wird. Auch diese junge Twerkerin übt sich in dieser Disziplin und diese Tanzeinlage wird eines: feurig!

5

Der Tanz auf dem Stuhl-Fail

Stühle sind zum Sitzen da! Dass auf ihnen weder geturnt, noch getwerkt werden soll, muss diese Lady auf schmerzhafte Weise feststellen…

Und jetzt mal ehrlich: Sind dir auch schon einmal peinliche Twerk-Fails passiert? Schreib sie uns ins Kommentarfeld!

Passend zum Thema