Gerecht oder gewagt? Bob Dylan bekommt Literaturnobelpreis

Bob Dylan Literaturnobelpreis
Thorsten Kolsch
13.10.2016

Bob Dylan-Fans drehen durch, die Musikbranche sowieso und Buchhändler beißen vermutlich in die Tischkante. Grund ist die Nachricht des Tages: Musiker Bob Dylan bekommt Literaturnobelpreis. 

Normalerweise zeichnet das Schwedische Nobel-Komitee wirklich große Literaten, große Schreiberlinge aus, weniger Songschreiber. Doch mit heutigem Datum ist es geschehen: Bob Dylan bekommt den Literaturnobelpreis:

Bob Dylan bekommt Literaturnobelpreis. Falsche Kategorie, oder?

Der Musiknobelpreis wurde leider noch nicht erfunden und so war es für Bob Dylan als erster Musiker an der Zeit diesen zu erhalten. Die genaue Begründung: „Für seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Song-Tradition“. Während die Buchbranche ziemlich überrascht sein dürfte und nun davon ausgehen kann, einen Bestseller weniger im Weihnachtsgeschäft zu verkaufen, sind die Fans dafür ganz aus dem Häuschen:

Aber auch kritische Stimmen werden laut: 

Die originellste Würdigung kommt allerdings von den „Tagesthemen“:

Doch auch die Buchhändler dürfen sich freuen. Listet doch alleine Amazon mehr als 1.800 Titel von und über Bob Dylan.

Passend zum Thema