fbpx

Copy & Paste: Melania Trump klaut bei Michelle Obama

Fabian Langkamp
19.07.2016

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder Melania Trump und Michelle Obama sind Geschwister und haben demzufolge dieselben Eltern oder Letztere hat wesentliche Inhalte aus der Rede der (noch) First Lady eins-zu-eins geklaut. Wie sonst ist es möglich, dass beiden Frauen von den Eltern die identischen Werte mitgegeben worden sind?

Hier hat doch offensichtlich jemand die Copy & Paste-Tasten geklickt! Acht Jahre ist es her, als Michelle Obama im Rahmen des Nominierungsparteitags ihres Mannes Barack folgende Worte wählte: „Dass du hart arbeitest für das, was du im Leben willst; dass dein Wort gilt und du tust, was du sagst …” Exakt diesen Text sagte nun auch die Ehefrau des potenziellen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump auf. Und es waren nicht die einzigen Inhalte, die bei diesem Parteitag der US-Republikaner Erinnerungen hervorriefen. Die aus Slowenien stammende Melania Trump bewies mit etlichen Passagen, dass sie unbedingt in die Fußstapfen von Michelle Obama treten möchte.

Alles nur geklaut? Dieses Video stellt die Reden von Melania Trump und Michelle Obama gegenüber!

 

Passend zum Thema