fbpx

Warum der beste Dance Song 2020 jetzt schon feststeht

Sponsored Post
Dance Song 2020
© Unsplash/Jakob Owens
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Rüfüs Du Sol
16.12.2019

Musik hält sich nicht an Zeit- und Raumvorgaben – das war schon immer so und wird vermutlich (oder besser gesagt hoffentlich) auch immer so bleiben. Und somit braucht es auch niemanden wundern, dass der beste Dance Song 2020 bereits jetzt feststeht – auch, wenn dieser aus dem vergangenen Jahrzehnt stammen wird. Eine Erklärung.

Eingefleischten Indie-Fans brauchen wir vermutlich nicht sagen, wer Rüfüs Du Sol sind. Für jene, die doch eine kurze Auffrischung brauchen, machen wir es an dieser Stelle kurz: Rüfüs Du Sol ist eine australische Alternative-Dance-Gruppe aus Sydney (so zumindest die Beschreibung einer bekannten Online-Enzyklopädie). Mehr muss man nicht wissen, denn mit den beiden Stichpunkten „Alternative” und „Dance” sind jene Keywords gefallen, die unsere Herzen direkt höher schlagen lassen.

Mit dem besten Dance Song 2020 geht’s Underwater

So weit, so alternativ. Was haben Rüfüs Du Sol jetzt aber mit den besten Dance Songs des neuen Jahrzehnts zu tun? Ganz einfach: 2018 veröffentlichte die Band einen Song namens Underwater. Dieser Track wurde als zweite Single-Auskopplung ihres dritten Albums Solace released. Und warum soll es sich bei einem vermeintlich „alten” Track um den besten Dance Song 2020 handeln? Tja, weil er als bester Dance-Act bei den Grammy Awards 2020 nominiert ist!

Doch was zeichnet diesen Song aus, mehr als ein Jahr nach Release für einen Musikpreis nominiert zu werden? Die Antwort drängt sich nahezu auf, wenn man nur den ersten Klängen des Tracks lauscht: Denn er ist ein bisschen mystisch, verträumt, aber versehen mit einer unverkennbaren und indie-esken Stimme, die uns ein wenig in die Nullerjahre zurückversetzt, als wir die Wochenenden in mit Perserteppichen ausgelegten Alternative-Clubs durchgetanzt haben. So viel zur Antwort in kurzer Form – die extended Version würde definititv den Rahmen sprengen und jetzt mal ehrlich: Jeder, der den Track hört, weiß, was wir – und die Jury der Grammys – meinen, wenn wir sagen, dass dieser Track mehr ist als nur ein Anwärter auf den besten Dance Song 2020.

Underwater im Video — überzeugt Euch selbst:

Passend zum Thema