10 David Guetta Songs, die beweisen, wie wandlungsfähig der DJ ist

Sponsored Post
David Guetta Songs
© WMG
Sascha Falkner | Sponsored by David Guetta
03.02.2020

Den Namen David Guetta muss man wohl niemandem erläutern — jeder Musikliebhaber und Club-Gänger kennt den französischen DJ und Produzenten. Seit drei Jahrzehnten ist Guetta, der auch liebevoll „Grandfather of EDM” genannt wird, bereits im Musikgeschäft tätig und gehört immer noch zu den größten und erfolgreichsten DJs aller Zeiten. Das liegt mit Sicherheit an seinem absolut wandlungsfähigen Sound, wie sein neuer Track Make It to Heaven aktuell wieder beweist. Wir blicken auf die 10 besten David Guetta Songs, die beweisen, wie wandlungsfähig der DJ ist. 

F*ck me, I’m famous! Dieses Motto hatte David Guetta zu seinen Anfangszeiten in den späten 80ern und frühen 90ern sicher noch nicht. In seiner Heimat Frankreich landete Guetta seinen ersten Top-10-Hit mit dem Song Love Don’t Let Me Go (2002). International war er lediglich nur unter Fans der EDM-Szene bekannt. 2009 dann landete er seinen weltweiten Durchbruch mit dem Track When Love Takes Over, in dem Ex-Destiny’s Child Kelly Rowland als Featured Artist zu hören ist. 

Der DJ mit dem Gespür für Hits und dem Händchen für Erfolg

Danach gab’s kein Halten mehr für David Guetta und es folgten zwei mega erfolgreiche Nummer-Eins-Alben, One Love (2009) und Nothing But the Beat (2011) mit unzähligen Collaborations: egal ob Sia, Nicki Minaj, Usher, Pharrell Williams, The Black Eyed Peas, Akon oder Rihanna — alle woll(t)en mit David zusammenarbeiten. Immerhin hat der 52-jährige DJ und Produzent ein Gespür für Hit-Potential und ein Händchen für Chart-Erfolge. Aber was macht seine Musik so einzigartig und erfolgreich? Zum Einen die Tatsache, dass er seinen Sound immer wieder neu erfindet und als DJ absolut wandlungsfähig ist — nicht zuletzt, weil er auch mit den unterschiedlichsten Künstlern aus den verschiedensten Genres zusammen arbeitet. So beweist auch sein aktueller Song Make It To Heaven, dass David Guetta immer wieder frischen Wind in seine Mucke bringt…

Mal harte, mal weiche Beats und die unterschiedlichsten Stimmen aus dem Business

Bereits im November 2019 haute Guetta Make It To Heaven, in dem die britische Sängerin Raye als Feautred Artist gastiert — jetzt hat er den Track noch einmal „reworked” und einen Feinschliff verpasst. Was auffällt: Die Beats sind im Vergleich zu vorherigen Guetta-Produktionen recht weich, dennoch unverkennbar EDM-like, während Rayes Stimme perfekt mit dem Guetta’schen Sound harmoniert. Man würde dennoch nicht unbedingt annehmen, dass dieser Track von einem DJ stammt, der regelmäßig in Ibizas Ushuaïa auflegt. „Weniger ist mehr” scheint David Guettas Devise zu sein — und es funktioniert! Das Club-Hit-Potential ist definitiv nicht zu leugnen…

Schaut man sich David Guettas Veröffentlichungen der vergangenen Jahre an, stellt das geschulte Ohr schnell fest: Der Mann weiß, wie man Abwechslung am Mischpult zustande bringt. Während einige DJs oftmals monoton klingende Tracks mit den gleichen Beats und den gleichen Sound-Effekten produzieren, setzt Guetta auf das Motto „immer mal was Neues”. Anderer Sound, andere Stimmen, andere Genres — ohne dabei aber die Nähe zum EDM zu verlieren.

Diese 10 David Guetta Songs zeigen, wie wandlungsfähig der DJ ist:

1

When Love Takes Over (2009)

Fangen wir doch gleich mit When Love Takes Over feat. Kelly Rowland an. Die Mischung aus Piano-Musik, die an Clocks von Coldplay erinnert, der Megastimme von Rowland, fetten Beats und Rave-Elementen haben diesen Track verdienterweise zum globalen Chart-Hit gemacht. Da schlägt das Herz eines jeden EDM-Fans höher…

2

Flames (2018)

Im direkten Vergleich dazu der Track Flames mit Sia als erneuter Featured Artist nach Titanium (2009), Bang my Head (2016) und Helium (2018). Soundmäßig ein Unterschied wie Tag und Nacht: Minimalistische Beats, gechillter, fast schon melancholischer Sound und Sias unverkennbare Stimme

3

Don’t You Ever Leave Me (2018)

Don’t You Ever Leave Me ist durch und durch ein Dance-Track, klingt jedoch bei weitem nicht nach einem typischen David Guetta Song

4

Lovers on the Sun (2014)

Darf’s vielleicht mal Country-EDM á la Spiel mir das Lied vom Tod sein? Aber klar doch: Gitarre, eine gepfiffene Melodie wie im berühmten Westernstreifen, Beats wie aus geladenen Colts geschossen und dazu noch Sänger Sam Martins perfekte Stimme. David Guetta hat mal wieder was völlig Neues geschaffen…

5

What I Did For Love (2014)

Um diesen Track zu beschreiben, stellt man sich vor, man würde etwa Musik von Leona Lewis mit Dance-Elementen und dramatischem Klavierspiel kombinieren. Vielleicht hat David Guetta mit der grandiosen Emeli Sandé sogar die erste „EDM-Ballade” erfunden? Egal, wie man es versucht zu beschreiben, der Sound ist einfach anders und gekonnt genial…

6

Listen (2016)

Wenn man Schmusesänger John Legend zu Beginn dieses gefühlvollen Songs hört, fällt es einem schwer zu glauben, dass dies ein David Guetta Track ist. Doch bei weiterem Fortschreiten entpuppt sich die Ballade als recht fetzige Dance-Nummer, die gekonnt zwischen softer Ballade und EDM hin und her schwenkt

7

Stay (Don’t Go Away) (2019)

In diesem Song, Guettas’ erste Collaboration mit Raye, schlägt der DJ eine futuristische Richtung mit mal mehr, mal weniger starken Beats ein…

8

Club Can’t Handle Me (2010)

Schon mal was von Hip House gehört? Dann hört euch den Track Club Can’t Handle Me von Flo Rida, den David Guetta produziert hat, an: So klingt es, wenn EDM auf Hip Hop trifft

9

Mad Love (2018)

Auch 8 Jahre später paart David Guetta EDM mit Hip Hop… diesmal allerdings zusätzlich mit einer ordentlichen Prise R&B. Dafür schnappte er sich Rapper Sean Paul und Sängerin Becky G und machte schließlich das daraus:

10

Little Bad Girl (2011)

Als „Grandfather of EDM” muss David Guetta natürlich auch mal seinem Namen alle Ehre machen und zeigen, was in ihm und seinem Mischpult steckt — mit Little Bad Girl  machte er das auch: Hier knallen einem die Beats in voller Montur um die Ohren, wie es für einen EDM-Song aller erster Klasse schließlich auch gehört

Passend zum Thema