Der beste Song von den Foo Fighters ist:

Der beste Song von den Foo Fighters
© picture alliance
Josefine Rose
19.06.2018

Am 5. April 1994 endete mit dem Selbstmord von Kurt Cobain nicht nur die Ära rund um die Band Nirvana, sondern auch die Ära des Schlagzeugers der Band – ein junger Mann namens Dave Grohl. Doch Dave Grohl wollte nicht ohne die Musik sein, erst recht nicht in dieser schweren Zeit, in der der Tod Kurt Cobains verarbeitet werden musste. Und so gründete er vor 24 Jahren eine der größten Rockbands unserer Zeit: die Foo Fighters. Die Liste der Diskografie der Band ist lang, sehr lang – dennoch stellen wir uns heute die folgende Frage: Was ist der beste Song von den Foo Fighters?

Eines war während der Grundungsanfänge der Foo Fighters ziemlich klar: Nirvana-Fans hofften auf eine Rückkehr des unüberhörbaren Grunge-Sounds, den die Band um Kurt Cobain damals zu dem machte, was sie war. Doch die Neugruppierung um Frontmann und Gründer Dave Grohl verstand sich vom ersten Moment an als klassische Rockband – und ist dieser Philosoohie bis heute treu geblieben. Keine außergewöhnlichen Exkurse in andere Genres, keine Neufindungsphasen – hier stand und steht schlicht und ergreifend gute Rockmusik im Vordergrund – und genau das scheint wohl auch das Erfolgsrezept der Foo Fighters zu sein!

Embed from Getty Images

Mit dem 1997 erschienenen Album The Colour And The Shape bewiesen die Jungs der Foo Fighters dann endgültig, dass sie kein Abklatsch von Nirvana sein wollen – und es auch niemals sein werden! Mit Rock-Hymnen wie wie Monkey Wrench oder My Hero rocken sich die Foo Fighters in die Herzen ihrer Fans und gleichermaßen in die Upper Class der Rockmusik. Und wo wir gerade schon dabei sind, von The Colour And The Shape zu sprechen – aus genau diesem Album stammt auch der, unserer Meinung nach, beste Song von den Foo Fighters, da sie mit diesem vor mehr als 20 Jahren für einen Klassiker sorgten, der heute noch gespielt, gerockt und geliebt wird!

Der beste Song von den Foo Fighters ist:

Passend zum Thema