Der beste Song von Elton John ist:

der beste Song von Elton John
© picture alliance/Capital Pictures
Lisa-Marie Yilmaz
03.06.2019

Reginald Kenneth Dwight wurde am 25. März 1947 in England geboren. So könnte man die Geschichte des einzigartigen Elton Johns beginnen. Einzigartig, weil dieser Mann seit nunmehr 40 Jahren Musikgeschichte schreibt und sein Leben nun (endlich) in Form eines Biopics verfilmt wurde. Großartige Songs tummeln sich in der Diskografie des Musikers zuhauf, aber welcher ist eigentlich der beste Elton John Song? Wir wagen uns an einen (nicht ganz unsubjektiven) Versuch einer Antwort …

Er ist der Rocket Man, der seit den Siebzigern auf einem raketenartigen Vormarsch in Sachen Musik ist. Was Elton John anfasst, wird zu Gold, seine Melodien und Lyrics treffen den Zeitgeist ganzer Generationen und die tiefe Freundschaft, die ihn mit seinem Songschreiber Bernie Taupin verbindet, ist in jeder gesungenen Zeile seiner Songs zu spüren. Mit schrägen Hits wie Crocodile Rock zeigte sich der Musiker von seiner verrückten Seite – und sicherte sich damit seinen ersten Nummer-1-Hit in den USA. Und auch Don’t Go Breaking My Heart ist nach mehr als 40 Jahren ein Muss auf jeder Feier.

Mit I´m Still Standing gegen Kritiker

Anfang der Achtziger ließ Elton John dann böse Kritikerstimmen verstummen. Diese besagten nämlich sein anstehendes Karriereende. I´m Still Standing lautete seine Antwort auf die Spekulationen – wie erfolgreich dieser Hit bis heute noch ist, muss an dieser Stelle wohl kaum erwähnt werden. Mit der klagenden Power-Ballade I Guess That’s Why They Call It the Blues verlieh er dem selben Jahrzehnt einen emotionalen Soundtrack – mehr braucht es wirklich nicht, um zu behaupten, dass Elton John einer der größten Musiker aller Zeiten ist.

Es wäre müßig, hier alle großen Hits von Elton John aufzuzählen, denn er hatte viele, sehr viele davon … Umso wichtiger ist es doch, zur Ausgangsfrage zurückzukehren, nämlich der Frage nach dem besten Song von Elton John. Nun ja, es handelt sich hier natürlich um eine rein subjektive Antwort, wobei es sich nicht verleugnen lässt, dass der von uns gewählte Track wohl eine der gänsehaut-mäßigsten Klaviereinlagen des Musikers beinhaltet. Als der Song 1972 herausgebracht wurde, konnte er in den Charts nicht wirklich punkten – was für ein Skandal! Und vielleicht ist der Indie-Film Almous Famous aus dem Jahr 2000 nicht ganz unschuldig daran, dass der Song doch noch eine kleine Erfolgsgeschichte feiern durfte.

Und hier ist er auch schon: der beste Song von Elton John:

Passend zum Thema