Der goldene Handschuh-Trailer: Fatih Akins neuer Film ist heftig und real

Der goldene Handschuh Trailer
© picture alliance / dpa
Henning Sonnenschein
10.02.2019

Echter Horror gehörte bislang nicht zu den Spezialitäten des Regisseurs Fatih Akin. Dass er das auch kann, beweist der Der goldene Handschuh-Trailer – ein genial umgesetzter Film, der seine Schockwirkung nicht nur durch die heftige Handlung bezieht – sondern vor allem dadurch, dass die Story vor über 40 Jahren bittere Realität war!

Hamburg in den Siebzigern. Im „Goldenen Handschuh“, einer berüchtigten Kiezkneipe, versammeln sich allerlei gescheiterte Existenzen. Prostituierte, Alkoholiker und was der Bodensatz der Gesellschaft noch alles so hergibt. Einer davon ist Fritz Honka: DDR-Flüchtling, Gelegenheitsarbeiter, von einem Unfall im Gesicht entstellt, alkoholkrank, kurz: Vom Leben gedemütigt und psychisch jenseits von Gut und Böse. Letzteres bricht vor allem dann an die Oberfläche, wenn er die nicht minder gescheiterten Prostituierten aus der Kneipe mit in seine Wohnung nimmt … Vier Frauen wird er brutal getötet haben, als rein zufällig durch einen Brand von der Feuerwehr die in seiner Wohnung versteckten Leichenteile gefunden werden. Über Jahre hatte er sie dort gehortet und im Verwesungsgeruch gelebt, über den sich im Haus viele beschwert hatten – aber scheinbar niemand die richtigen Schlüsse und Konsequenzen gezogen hat!

Hier findet ihr die ganze Geschichte von Fritz Honka

Eine wirklich furchterregende Story aus dem wahren Leben – die aber genau daraus auch ihre Faszination bezieht. Das sah auch Heinz Strunk so, der den Stoff in seinem siebten und 2016 veröffentlichten Roman verarbeite – und „Der goldene Handschuh“ hieß. Und genau dieser Roman diente als Vorlage für den neuen Film von Fatih Akin, der auf der Berlinale 2019 Premiere feierte und wirklich ein Meisterstück zu sein scheint – sowohl, was die Umsetzung des Buches angeht, als auch hinsichtlich der Fähigkeit, realen Horror gleichermaßen schonungslos und doch faszinierend rüberzubringen! Der Film selbst ist ab 18, der gleich folgende Trailer funktioniert natürlich auch ohne Altersbeschränkung. Daran, dass der Film nichts für zarte Gemüter oder schwache Nerven ist, bleibt aber auch so kein Zweifel …

Hier seht ihr den „Der goldene Handschuh“-Trailer:

Passend zum Thema