Die 10 stressigsten Berufe 2016 laut Forbes Magazine

Olivia Alferov
02.11.2016

Die stressigsten Berufe in diesem Jahr unterscheiden sich nicht von den stressigsten Jobs der letzten Jahre. Im Prinzip lässt sich eine stetig wachsende Belastungskurve in fast jedem Beruf erkennen.

Viele unterschiedliche Faktoren haben einen stressigen Berufsalltag begünstigt. Ob es die Wirtschaftskrise war oder der persönliche Druck; ob man mit der Arbeit privates kompensieren möchte oder einfach unzufrieden mit seinem Job ist: Es gibt einen Haufen Gründe, warum man gestresst ist. Auch die Medizin befasst sich mehr denn je mit dem Arbeitsstress. „Burnout” ist der Justin Bieber unter den medizinischen Krankmeldungen.

Die amerikanische Jobbörse CareerCast bewertet 200 verschiedene Berufe nach unterschiedlichen Parametern, die über das jeweilige Stress-Pensum entscheiden. Darunter sind Faktoren wie Reisen, Fristen, Arbeiten unter der öffentlichen Kontrolle, körperliche Anforderungen, Umweltbedingungen, Gefahren, Risiken und viele mehr. Das Ergebnis war nicht all zu sehr überraschend.

Übst du einer dieser stressigsten Berufe aus?

1

Militärpersonal

2

Feuerwehr

3

Pilot/in

4

Polizist/in

5

Event-Koordinator/in

6

PR-Manager

7

Leitender Zentralvorstand

8

Nachrichtensprecher/in

9

Zeitungs-Redakteur/in

10

Taxifahrer/in

Passend zum Thema