Die 7 erfolgreichsten Disney-Songs aller Zeiten

Sponsored Post
Disney-Songs
Sascha Falkner | Sponsored by Bebe Rexha
07.10.2019

Ob Hakuna Matata oder Probier’s mal mit Gemütlichkeit – jeder, der mit Disney-Filmen groß geworden ist, kann die vielen Lieder mitsingen. Gerade deshalb sind die Zeichentrick-Musicals auch seit ewigen Zeiten bei Jung und Alt so beliebt. Doch auch Popstars tragen zur musikalischen Welt von Disney bei und singen ihre Versionen der berühmten Filmlieder. So dient Bebe Rexhas aktueller Song You Can’t Stop The Girl als Titellied zum neuen Disney-Blockbuster Maleficent – Mächte der Finsternis. Damit tritt sie in die Fußstapfen einer Reihe anderer Musiker, die bereits in der Vergangenheit Disney-Songs unvergesslich gemacht haben.

Ein neuer Disney-Film ist sowohl für Klein als auch Groß immer ein Mega-Ereignis. Das war es schon immer und wird es wohl auch immer bleiben. Schließlich weiß man ja auch genau, was einen erwartet: Spannende und bildgewaltige Storys, liebenswerte, lustige sowie böse Figuren und jede Menge Singsang. Musik hat immer schon eine entscheidende Rolle in Disney-Filmen gespielt. Und egal ob Mensch, Tier, Meerjungfrau oder Schneemann – irgendwie können alle Figuren immer richtig gut singen.

Große Stimmen für großes Kino

Doch auch die ganz Großen in der Musikwelt geben gerne ihre Stimme für einen Disney-Film her. Aktuell kann man beispielsweise Beyoncé im englischen Original des neuen Der König der Löwen als Stimme von Nala sprechen und singen hören. Auch die amerikanische Popsängerin Bebe Rexha gesellt sich nun zu den Disney-Stars und liefert mit ihrer neuen Single You Can’t Stop The Girl den Titelsong zum Film Maleficent – Mächte der Finsterniss, der im Oktober in die Kinos kommt…

Wie sich das für einen ordentlichen Soundtrack gehört, liefert Bebe eine emotionale und dramatische Power-Ballade, die von Piano-Klängen untermalt wird. Und dabei zeigt sie sich als richtige Stimmgewalt. Mit den Lyrics sendet sie allen Mädels da draußen eine extra Portion Mut und Stärke.

Ein feministischer Disney-Song? Macht Sinn! Hauptfigur des Films ist die böse, gehörnte Fee Maleficent (erneut gespielt von Angelina Jolie) aus dem Disney-Klassiker Dornröschen.  Auch wenn sie traditionell als eine der wohl fiesesten Disney-Bösewichte gilt, wird sie in der Neuverfilmung als missverstandene Kämpferin dargestellt, die zwischen Gut und Böse hin und her gerissen zu sein scheint. Bebe Rexha plädiert im Song, dass das Gute im Menschen letztendlich siegt und niemand „Engel mit Flügeln“ aufhalten kann. Der gefallene Engel ist in dem Fall wohl die Fee Maleficent selbst. Auch Disney-Bösewichte haben sich einen eigenen Film und Song verdient.

Mit ihrem Song You Can’t Stop The Girl ist Bebe Rexha jedoch nicht die einzige Musikerin, die für erfolgreiche Disney-Hits gesorgt hat. Bereits in den frühen 90er Jahren hat sich Disney hochkarätige Popstars ins Boot geholt, um die Titellieder für ihre Filme zu singen – einige davon wurden zu unvergesslichen Erfolgen…

Hier sind die 7 erfolgreichsten Disney-Songs

1

Idina Menzel - Let it Go (Die Eiskönigin)

Let it Go aus dem Film Die Eiskönigin (2013) ist wohl einer der bekanntesten und erfolgreichsten Disney-Songs unserer Zeit – jedes Kind (und wahrscheinlich auch alle Eltern) kennen dieses Lied. Im Film wird der Song von Idina Menzel, der Stimme von Elsa, gesungen. Demi Lovato nahm für den Abspann ihre eigene Pop-Version auf – doch es war tatsächlich die Filmversion von Menzel, die es auf Platz 5 der US-Billboard-Charts schaffte, während Lovatos Version lediglich Platz 38 belegen konnte.

2

Elton John - Can You Feel the Love Tonight (Der König der Löwen)

Aktuell läuft die Neuverfilmung von Der König der Löwen in den Kinos – inklusive Neuaufnahme des Liebeslieds Kann es wirklich Liebe sein?, das in der Originalversion aus dem Jahr 1994 von Elton John komponiert wurde. Und der sang das Lied gleich auch für den Abspann des Films ein und landete damit auf Platz 1 der US-Billboard-Charts und belegte bei uns Platz 14.

3

Peabo Bryson & Regina Belle - A Whole New World (Aladdin)

Und noch ein Nummer-Eins-Hit aus dem Hause Disney: A Whole New World, die Pop-Version des Lieds Ein Traum wird wahr aus dem Film Aladdin (1992). Gesungen wurde diese Nummer von Peabo Bryson und Regina Belle. Für die 2019er Neuverfilmung wurde der Song von Zayn Malik und Zhavia Ward neu aufgenommen.

4

Celine Dion & Peabo Bryson - Beauty and the Beast (Die Schöne und das Biest)

Für eine der wohl schönsten Disney-Liebesgeschichten, Die Schöne und das Biest (1991), sang Stimmgewalt Celine Dion gemeinsam mit Peabo Bryson das Titellied. In den USA landete der Song auf Platz 9 der Charts. Für die Neuverfilmung aus dem Jahr 2017 wurde der Klassiker übrigens von Ariana Grande und John Legend gecovert.

5

Vanessa Williams - Colors of the Wind (Pocahontas)

Für den Song Colors of the Wind, der Pop-Version des Lieds Farbenspiel des Winds aus Pocahontas (1995), holte sich Disney die Sängerin und Schauspielerin Vanessa Williams ins Studio. Gute Entscheidung, denn der Song ist nicht nur textlich eines der wohl schönsten Disney-Lieder, sondern belegte auch einen sehr erfolgreichen Platz 4 in den USA.

6

Phil Collins - You'll Be in my Heart (Tarzan)

Für den Film Tarzan (1999) schrieb und sang Phil Collins alle Lieder. You’ll Be in my Heart war der Titelsong des Films und wurde seiner Zeit nicht nur im Radio rauf und runter gespielt, sondern belegte in den USA auch Platz 1 der Charts. Bei uns landete dieser geniale Song immerhin auf Platz 20. Übrigens sang Collins den Song für die deutsche Version des Films sogar auf… deutsch!

7

Christina Aguilera - Reflection (Mulan)

Was viele nicht wissen: Der Song Reflection aus dem Film Mulan (1998) verschaffte Pop-Röhre Christina Aguilera den Durchbruch als Sängerin und verhalf ihr zur Karriere als 90er-Pop-Star. Im Film singt Mulan den Song, der bei uns Spiegelbild heißt, ebenfalls in einer Szene. 2020 dürfen wir uns übrigens auf eine Neuverfilmung von Mulan freuen, die mit Sicherheit auch für eine musikalische Überraschung sorgen wird…

Passend zum Thema