Das sind die 15 besten Sci-Fi-Filme auf Netflix!

Sci-Fi-Filme Netflix
© pixabay/Pawel86
Angelo Freimuth
20.07.2019

Vor 50 Jahren landete mit Apollo 11 das erste bemannte Raumschiff auf dem Mond. Ein Ereignis, das viele kluge Köpfe dazu inspirierte, die Zukunft der Menschheit weiter zu denken und ihre Ideen in Science-Fiction-Filmen umzusetzen. Einige dieser großartigen Werke sind auch auf der Streaming-Plattform Netflix zu finden. Wir stellen dir die 15 besten Sci-Fi-Filme auf Netflix vor!

Achtung, Disclaimer: Realitätsnahe Astronauten-Filme wie Gravity mit Sandra Bullock fehlen auf dieser Liste, da sie auf bereits vorhandenen Technologien basieren. Auch das Action-Meisterwerk Mad Max: Fury Road ist nicht dabei, sondern bildet mit anderen Filmen rund um die Apokalypse ein eigenes Genre. Beide Filme sind aber absolut empfehlenswert und ebenfalls auf Netflix zu finden.

Lust auf passende Musik? Das sind die besten Mond-Songs!

Trotzdem haben gleich 15 tolle Filme den Weg auf unsere Liste gefunden. Alle sind auf ihre eigene Art und Weise großartig und bedienen jeden Geschmack. Viel Spaß beim Sci-Fi-Marathon! (Nochmal Achtung: Das ist keine Rangliste, die Reihenfolge ist beliebig.)

Das sind die besten Sci-Fi-Filme auf Netflix

1

Matrix

Revolutionär, mutig und ziemlich verstörend: Vor 20 Jahren kam mit Matrix ein moderner Klassiker in die Kinos. Auch die Fortsetzungen mit Keanu Reeves in der Hauptrolle sind auf Netflix zu finden, können von der Qualität aber nicht ganz an den ersten Teil heranreichen. Trotzdem ist die gesamte Trilogie allemal sehenswert.

2

Men in Black

Die mit dem großartigen Duo Will Smith und Tommy Lee Jones besetzte Komödie ist quasi der Gegenentwurf zu Matrix. Bunt, ein bisschen abgedreht, aber immer warmherzig. Wer gute Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig.

3

Interstellar

Die düstere Zukunftsvision von Regisseur Christopher Nolan ist erschreckend nah an der Realität. In einer nicht allzu fernen Zukunft ist die Erde nicht mehr bewohnbar, weshalb eine Gruppe von Wissenschaftlern aufbricht, um eine neue Heimat zu suchen. Trotz einer Länge von fast drei Stunden bleibt der Film auch dank großartiger Musik bis zum Schluss spannend. Klare Empfehlung!

4

Das fünfte Element

Der Film von Luc Besson ist schrill, strotz vor Farben und glänzt mit faszinierenden Kostümen. Das hebt Das fünfte Element von den meisten anderen, eher düsteren Science-Fiction-Klassikern ab. Doch auch die Story weiß zu überzeugen und bietet kurzweilige Unterhaltung.

5

Edge of Tomorrow

Quasi Und täglich grüßt das Murmeltier auf Speed. Tom Cruise alias Major William Cage erlebt den gleichen Tag wieder und wieder. Das Schlimme: Jedes Mal beißt Cage auf mehr oder weniger schmerzhafte Art und Weise ins Gras. Edge of Tomorrow glänzt mit funktionierenden Gags, bestechender Action und einer überraschend guten Neuinterpretation eines bekannten Konzepts.

6

Der Marsianer

Der Überlebenskampf von Mark Watney (Matt Damon) auf dem Mars ist hochspannend – bis zum Finale. Und falls du schon immer mal wissen wolltest, wie man im All Kartoffeln anbauen kann, ist das DER Film für dich!

7

Inception

Weg von fremden Planeten hin zu den Traumwelten in unseren Köpfen. Inception lässt einen tiefer in den menschlichen Verstand eintauchen als jeder Psychologe. Und ganz nebenbei haben wir dem Thriller einen der bekanntesten Film-Sounds der vergangenen Jahre zu verdanken: Döööööööö.

8

Akira

Der japanische Klassiker machte Anime erstmals auch in Europa und den USA salonfähig. Von allen Klischees abweichend bietet Akira eine packende Handlung, die das Potenzial des japanischen Animationskinos unter Beweis stellte.

9

District 9

Wer sagt, dass immer die Aliens die Bösen sein müssen? Der südafrikanische Film bietet eine innovative Handlung, die unter die Haut geht. Außerdem übt Autor Neill Blomkampf auch noch kräftig Gesellschaftskritik und zieht Parallelen zur Apartheid, als in Südafrika dunkelhäutige Menschen genauso miserabel behandelt wurden wie die Aliens in District 9.

10

Terminator 2

Der beste Teil der Terminator-Reihe machte Arnold Schwarzenegger endgültig zum Kultschauspieler und ergatterte 1992 gleich vier Oscars. Absolut sehenswert!

11

Dredd

An den Kinokassen war Dredd ein Flop und spielte nicht einmal die Produktionskosten wieder ein. Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Streifen mit Karl Urban in der Hauptrolle erstklassige Action bietet. Kein CGI-geladener Firlefanz, sondern einfach knallhartes Geballer und Fäuste ins Gesicht. Bei nur 95 Minuten Länge kommt da zu keiner Sekunde Langeweile auf.

12

Moon

Ebenso unter dem Radar, aber deutlich ruhiger als Dredd kommt Moon mit Sam Rockwell in der Hauptrolle daher. Statt Action gibt es in dem sehenswerten Streifen eher eine Handlung der Kategorie „Mindfuck“ zu sehen.

13

Pacific Rim

Keine Lust auf Story mit Tiefgang? Du hast Bock auf Kämpfe zwischen fetten Robotern und gigantischen Monstern? Dann ist Pacific Rim der perfekte Film für dich! Solange du keine komplexe Handlung oder bewegende Dialoge erwartest, kannst du mit dem Action-Kracher sehr glücklich werden.

14

Serenity – Flucht in neue Welten

Tief im Schatten von Star Wars, Star Trek und anderen großen Science-Fiction-Universen erarbeitete sich die nur eine Staffel umfassende Serie Firefly eine bis heute treue Fangemeinde. Serenity ist die Fortsetzung der Serie in Film-Form und liefert Witz, eine grundsolide Handlung und bescheidene, aber sehr gute Effekte.

15

Star Trek

Mit dem ersten von bislang drei neuen Filmen gelang Regisseur J. J. Abrams ein gelungener Neustart der altehrwürdigen Reihe. Der Charme der alten Filme und Serien ist zwar etwas verloren gegangen, doch dafür besticht der erste Teil der neuen Reihe mit großartigen Effekten.

Passend zum Thema