Frozen 2 Trailer: Sind das die ersten Hinweise darauf, dass Elsa lesbisch ist?

Frozen Elsa lesbisch
© picture alliance/TT NEWS AGENCY
Lisa-Marie Yilmaz
16.02.2019

Fans haben eine gefühlte Ewigkeit darauf gewartet, nun ist er endlich da: der erste Frozen 2 Trailer! Kein anderer Animations-Trailer wurde in den ersten 24 Stunden so häufig angeklickt wie dieser – Rekord! Und noch etwas macht die Mini-Vorschau auf die Disney-Fortsetzung zu einem absoluten Gesprächsthema: nämlich die Frage danach, ob uns der Trailer erste Hinweise darauf gibt, dass Elsa lesbisch sein könnte.

Seit Jahren kursieren die Gerüchte, dass uns mit Elsa aus Frozen die erste homosexuelle Disney-Prinzessin präsentiert wird. Dass es dafür höchste Zeit wird, steht außer Frage, doch eine finale Bestätigung hat es dafür bisher noch nicht gegeben. Vielmehr gab es bislang nur kryptische Andeutungen einiger Mitwirkender, aus denen aber bisher nichts Eindeutiges zu erkennen war. So machte etwa Kristen Bell, die in der Originalfassung die Stimme von Elsas Schwester Anna übernimmt, im vergangenen Jahr in der The Ellen DeGeneres Show eine Andeutung, aus der Fans heraushören wollen, dass es hierbei um Elsas Sexualität geht: „Ich kann nicht so viel erzählen, weil Disney überall ist. Ich habe aber meinen Part aufgenommen. Es wird Änderungen geben. Ich kenne die Lieder, ich kenne die Geschichte, es ist sehr gut. Mehr darf ich nicht verraten.“

Handelt der Frozen-Song Let It Go davon, dass Elsa lesbisch ist?

Und auch der erste Trailer zur Fortsetzung von Frozen könnte erste Indizien darauf enthalten, dass Elsas Herz für eine Frau schlägt. Zunächst sei gesagt: Lieb gewonnene Charaktere wie Elsas Schwester Anna, Schneemann Olaf, Kristoff und Rentier Sven sind natürlich wieder mit am Start. Doch – wie auch schon in Teil 1 – ist ein Prinz, der womöglich um Elsas Herz buhlt, nicht in Sicht. Vielmehr ist im Trailer aber eine bisher unbekannte weibliche Figur zu sehen – ein erster kleiner Hinweis darauf, dass Elsa ihre große Liebe findet?

Die Theorien um Elsas Homosexualität kommen übrigens nicht aus dem Nichts. Ganz im Gegenteil: Bereits nach Teil 1 machten sich die Vermutungen breit, Elsa könne die erste homosexuelle Disney-Prinzessin werden. Als mögliche Anzeichen dafür wurde beispielsweise die Tatsache genannt, dass Elsa, während sich ihre Schwester Anna in einen Mann verliebt hat, Männern scheinbar nur wenig abgewinnen kann. Und auch die starke Botschaft im Frozen-Titelsong Let It Go interpretieren viele nicht nur als Statement für ihre besonderen Fähigkeiten, sondern vielmehr als klare Message für die tiefen Gefühle, die in ihr schlummern.

Für die Antwort auf die Frage, ob Elsa die erste lesbische Disney-Prinzessin wird, müssen wir uns leider noch bis November gedulden – somit müssen wir vorerst mit dem ersten Trailer der Fortsetzung Vorlieb nehmen …

Passend zum Thema