Game of Thrones Drehorte: Warum Du Dubrovnik nicht besuchen solltest!

game of thrones drehorte
© 2GLORY
Thorsten Kolsch
29.08.2017

Noch vor wenigen Tagen wusste ich genauso viel über die US-Serie „Game of Thrones“, wie über Dubrovnik. Nämlich gar nichts. Heute weiß ich: Königsmund, wie sie viele GoT-Fans besser kennen, ist eine der wichtigsten Game of Thrones Drehorte – und steht kurz vor dem Kollaps.

Wenn mich jemand fragen würde, in welcher Stadt in Europa man am ehesten Geschichte erleben und spüren kann, würde ich heute vermutlich Dubrovnik sagen. Wenn mich allerdings jemand fragt, welche Stadt am touristischsten ist, wäre die Stadt im Süden Kroatiens definitiv ebenfalls ganz oben. Mehr noch: So schön und prächtig diese Stadt ist, umso mehr verdichtet sich alles in der Altstadt. Wie eine Presswurst, muss Dubrovnik mit den Touristen aus allen Himmelsrichtungen fertig werden. Aus dem Norden und Süden die Reisebusse, aus dem Westen die Kreuzfahrtschiffe und von oben die Flugzeuge. Und jetzt kommt auch noch der Drehort-Tourismus dazu.

Game of Thrones Drehorte: Und Star Wars und James Bond folgen…

Wer bin ich, der sich über Tourismus beschwert. Schließlich bin ich ja selber einer von dieser Spezie. Ein gesunder Tourismus hat in der Regel seine positiven Seiten. Ich bin auch davon ausgegangen, dass Dubrovnik bei weitem nicht so populär ist, wie Barcelona. 300.000 Touristen besuchen jeden Monat die Stadt. Bei gerade mal 42.000 Einwohnern wäre es so, als würden Barcelona jeden Monat 11 Mio. Menschen besuchen (so viele kommen dort noch nicht einmal im ganzen Jahr). Spätestens wenn die ersten Menschen gegen die altehrwürdige, mächtige Wallanlage pinkeln und Einwohner von Dubrovnik bepöbeln, hat das ganze nichts mehr mit Tourismus zu tun. Diese Venedigisierung hat dann schon eher was von einer Invasion zu tun – was natürlich unfreiwillig zu Game of Thrones passt. Der Spuk hat mit der US-Serie noch kein Ende: Auch der nächste Star Wars– und James Bond-Streifen soll in Dubrovnik gedreht werden. Das bedeutet: Noch mehr Touristen.

Lohnt sich denn ein Besuch der Game of Thrones Drehorte so gar nicht?

Inzwischen werden geführte Touren und Merchandising-Shops für alle Game of Thrones-Fans angeboten. Natürlich ist das eine wunderbare Möglichkeit sein Geld loszuwerden und damit auch die Wirtschaft vor Ort zu unterstützen. Auf der anderen Seite kann ich mir vorstellen, dass der ein oder andere GoT-Fan nach einem Besuch, enttäuscht sein könnte. Denn möchte er einen unverstellten Blick auf „seine“ Drehorte erhaschen, müsste er schon um 6 Uhr morgens in der Altstadt sein – noch bevor die Touristenmassen und die unzähligen Lieferwagen kommen.

Nicht falsch verstehen: Dubrovnik ist eine traumhafte Stadt und jede Reise wert. Nur sollte sich jeder Besucher auch wie ein Gast benehmen und die einmalige und besondere Geschichte dieser Stadt wertschätzen – die nun mal so gar nichts mit Game of Thrones & Co. zu tun hat.

Wer demnächst keinen Besuch nach Dubrovnik plant, hier ein paar Eindrücke der Game of Thrones Drehorte:

1

Cerseis Walk of Shame um 6 Uhr - tagsüber von Touristen überlaufen

Game of Thrones Drehorte - 1
2

Sklavenstadt Qarth - eine Nachbarinsel von Dubrovnik

Sklavenstadt Qarth Game of Thrones Drehorte - 1
3

Das Pile Gate, wenn die Touris noch im Bett liegen

Pile Gate
4

Das House of the Undying ist Teil der Stadtmauer von Dubrovnik

House of the Undying
5

Der rote Bergfried

Roter Bergfried
6

Jede Menge Merchandising - Star Wars inklusive

Game of Thrones Drehorte

Passend zum Thema