Danke, Jan Fedder! 7 Kult-Sprüche von Dirk Matthies aus dem Großstadtrevier

Großstadtrevier Sprüche
© dpa
Dennis Ebbecke
14.01.2020

Ehrlich, echt und typisch „Hamburch“ – so werden wir den großen Jan Fedder in Erinnerung behalten, der kurz vor dem Jahreswechsel am 30. Dezember 2019 verstarb. Unvergesslich bleibt auch seine Paraderolle des TV-Polizisten Dirk Matthies. Hier sind 7 Großstadtrevier Sprüche für die Ewigkeit – von und mit Jan Fedder!

„Große Sünden, kleine Schwächen, das wahre Gesicht, zeigt sich hier im Großstadtrevier.“ Denkt man an den Titelsong der ARD-Vorabendserie, kommt einem unweigerlich auch ein gewisser Jan Fedder in den Sinn, der es ab 1992 vom Polizeiobermeister bis zum Polizeioberkommissar des 14. Polizeireviers auf dem Hamburger Kiez brachte. Am 30. Dezember 2019 verlor der beliebte Darsteller im Alter von 64 Jahren den Kampf gegen den Krebs.

In Erinnerung bleibt ein Mensch, der das deutschsprachige Fernsehen entscheidend geprägt hat. Für den norddeutschen Raum war er das, was Götz George alias Horst Schimanski für den Ruhrpott war.

Diese Großstadtrevier Sprüche haben wir Jan Fedder zu verdanken!

NDR-Intendant Lutz Marmor brachte es mit seinem Statement zum Tod des Schauspielers auf den Punkt: „Jan Fedder war ein Norddeutscher durch und durch: ehrlich, echt, direkt, manchmal raubeinig, aber im Kern herzlich. Ein echter Volksschauspieler. Er verkörperte verschmitzte Typen genauso überzeugend wie melancholische und wortkarge Menschen.“

Ehrlich, echt, direkt, manchmal raubeinig, aber im Kern herzlich. Genau dieser Mensch wird dir begegnen, wenn du dir die folgenden Videos anschaust. Diese Großstadtrevier Sprüche können nur aus dem Munde des unvergesslichen Jan Fedder stammen. Wir sagen: Danke!

1

"Mein Name ist ...

… Dirk Matthies. Ich soll hier ab heute Dienst machen.“

2

"Meine Mutter hat immer gesagt ...

… Jung, zieh dir ne saubere Unterbüchse an!“

3

"Soll ich warten, bis ...

… der Polizeipräsident kommt, oder was?“

4

"Also ich bin ja so ne alte Kaffeetante ...

… Hamburger Jung, so einen frisch Aufgebrühten.“

5

"Pass mal auf, Schmölli, ...

… jetzt gebe ich dir mal einen guten Rat – kostenlos: Statt lauwarmer Tipps verkaufts du das nächste Mal heiße Würstchen beim St.-Pauli-Spiel. Da wirst du nämlich schneller reich.“

6

"Na, das alte Ding, ...

… einer bittet um ein Glas Wasser und wenn die mitleidige Oma in die Küche geht, wird die Bude nach einem Sparstrumpf durchsucht.“

7

"Harry ist der Einstein der Zweiradmechanik - ...

… wenn in Lokstedt meine Ventile klappern, dann hört er das schon in Altona.“

Passend zum Thema