Nie wieder Überschwemmung: Heinz Ketchup löst nach 150 Jahren das große Geheimnis

Heinz Ketchup
© Unsplash/Pedro Ribeiro
Lisa-Marie Yilmaz
12.09.2019

Wie bekommt man den Ketchup aus der Flasche, ohne ein rotes Tomaten-Inferno auf seinem Teller anzurichten? Hand aufs Herz: Diese Frage haben wir uns doch sicher alle schon einmal gestellt; spätestens, wenn es beim vorsichtigen Schütteln des Ketchups mal wieder „plopp“ gemacht und sich die ganze Tomatenmasse auf unserem Gericht ausgebreitet hat. Nach sage und schreibe 150 Jahren hat Hersteller Heinz nun die ultimative Frage auf die allgegenwärtige Ketchup-Frage gegeben.

Wir haben die Frage im Freundeskreis diskutiert, die Antwort gegoogelt und die Twitter-Gemeinde um Rat gefragt, doch nie war die perfekte Antwort auf die Frage, wie man am besten den Ketchup aus der Flasche bekommt, dabei. Nun liefert Heinz selbst die Antwort und beweist, dass diese – wie so vieles im Leben – eine Sache des richtigen (Blick-)Winkels ist.

Pommes bald nur noch mit Heinz Ketchup und Geodreieck statt Gabel?

In Form eines Videos, das der Soßen-Gigant auf YouTube hochgeladen hat, kommt es zum großen Aha-Moment und siehe da: Die Antwort zum Glück liegt tatsächlich im Winkel. Denn demnach sei eine Neigung von 35 bis 45 Grad perfekt, um den Ketchup ganz ohne Hilfsmittel oder lawinenartige Überschwemmungen aus der Flasche geradewegs auf den Teller zu befördern. Für alle, die jetzt denken, beim Toppen von Pommes und Co. müsse von nun an immer ein Geodreieck neben der Gabel auf dem Tisch liegen, gibt es übrigens auch Entwarnung: Denn das Unternehmen hat die Etiketten so auf die Flaschen geklebt, dass sie den idealen Winkeln zur richtigen Dosierung angeben. Leider wurde diese gekonnte Marketingmaßnahme bisher nur im kanadischen Toronto durchgeführt. Bleibt also zu hoffen, dass das umgeklebte Etikett auf den Flaschen bald auch in unseren Supermärkten zu finden ist – bis dahin muss dann wohl doch noch einmal über die Sache mit dem Geodreieck nachgedacht werden …

Hier gibt’s das Video von Heinz Ketchup mit der Antwort auf die Frage aller (Ketchup-)Fragen:

Passend zum Thema