Heiß, heißer, Frida Gold! Alina komplett nackt im Musikvideo

2Glory
Olivia Alferov
01.09.2016

Frida Gold-Sängerin Alina Süggeler zieht blank! In ihrem neuen Musik-Video „Langsam“ ist die hübsche Sängerin komplett nackt. So wie Gott sie schuf. Viele fragen sich natürlich warum. Die Antwort ist beim ersten Anblick logisch: Weil sie es kann!

Im Stern-Interview erzählt sie, dass die Nacktheit nichts erotisches darstellen soll, sondern viel mehr auf die Inhalte des Songs eingeht: „Wenn du ehrlich bist, da muss was raus, weil es dich zerfrisst und du damit voll beladen bist. Wer kann so viel tragen? Also fängst du langsam an und lässt es raus […]“. 

Musste sich Alina wirklich nackt ausziehen?

Also alles ablegen, was einen belastet. Aber braucht man für die Darstellung eines Seelen-Striptease, tatsächlich auch einen visuellen? Zumal es auch im Video keine wirkliche Story gibt, sondern nur drei Minuten lang eine nackte, wunderschöne Alina, die sich in ihrem Zimmer räkelt. Wie gut, dass sie zwischendurch mal nackt joggt und dabei von einem Cabrio (welches sie selbst fährt) verfolgt wird. Der filmischen Bild-Ästhetik schadet es zumindest nicht.

Ihr wollt Alina nackt sehen? Bitte sehr:

Passend zum Thema