Helau Carolin Kebekus: Vom Adele Hit zum Karnevalsklassiker

Thorsten Kolsch
01.02.2017

In Köln „Helau“ zu sagen, ist nicht witzig. Gar nicht witzig. Warum das so ist, wurde bereits in Form eines Liedes vertont. Seit dem ist die Parodie auf Adeles „Hello“ ein echter Internet-Hit. Wir sagen nur: Helau Carolin Kebekus. 

Eingeborene Rheinländer wissen es natürlich: In Düsseldorf sagt man an Karneval „Helau“ und in Köln „Alaaf„. Dass sich die beiden NRW-Städte, trotz ihrer Entfernung, zueinander nicht besonders nahestehen, sollte auch bekannt sein. Was aber passiert, wenn man als Kölner ein Date mit einem Düsseldorfer hat – und dieser auch noch dreisterweise an Karneval „Helau“ ruft? Eine sehr brisante Fragestellung, die Carolin Kebekus hier auf geniale Weise aufgreift:

https://www.youtube.com/watch?v=glMRGu6B6lo

Passend zum Thema