„I’m feelin’ Guardiola”: ManCity-Fans widmen Pep einen Song!

Fabian Langkamp
20.09.2016

Der Ex-Trainer von Bayern München, Pep Guardiola, ist in seiner neuen Heimat Manchester bereits richtig angekommen – und wie! Nach nur wenigen Spielen als ManCity-Coach erlangte der Spanier auf der Insel Kultstatus. Die Supporter der Citizens widmeten Pep einen Song.

„You say that you need me, You’ll always be mine, I’m feelin’ Guardiola, Yes I’m a Guardiola, Baby I’m Guardiola, So glad you’re mine”, heißt es in dem Fanlied, mit dem Pep vor und während jedem Spiel gefeiert wird. Das Original stammt im Übrigen von der britischen Band The Dave Clark Five. Natürlich haben der Derby-Sieg gegen Manchester United und der erfolgreiche Start in die Champions League (4:0 gegen Borussia Mönchengladbach) dazu beigetragen, dass er die Herzen der Fans bereits nach wenigen Spielen erreichen konnte. Doch mit einer solchen Zustimmung wird selbst der Katalane wohl kaum gerechnet haben. Schließlich wurde er in Deutschland zwar anerkannt, doch die Bayern-Anhänger wurden nie so richtig warm mit ihm – trotz all der Erfolge und insbesondere der drei Meistertitel, die der Coach in drei Jahren an die Säbener Straße holen konnte.

„What the Fuck?”

Peps peppiger Start in die neue Saison sollte ihn durchaus zufrieden stimmen – wären da nicht die englischen Pressevertreter, die er kürzlich mit den Worten „What the Fuck?” bedachte. Mit einer Frage eines Journalisten konnte der Spanier überhaupt nichts anfangen und ließ seinem Unmut daher freien Lauf. Das folgende Video sorgte nicht nur in England, sondern auch hierzulande bereits für Schlagzeilen.

Was denkst du über Pep Guardiola: Fehlt der Spanier der Bundesliga?

Passend zum Thema