Der beste Song von Janis Joplin ist:

Josefine Rose
19.01.2018

Sex & Drugs & Rock’n’Roll – wenn ein Rockstar dieses Motto lebte, dann war es wohl Janis Joplin. Am 4. Oktober 1970 starb die weiße Stimme des Souls an einer Überdosis Heroin und betrat damit den heute legendären Club 27. Heute wäre die Frau mit der rauen Stimme 75 Jahre alt geworden. Grund genug, an diesem Tag den besten Janis Joplin Song zu hören …

Eines war es bei Janis Joplin nie: leise. Ihre raue Stimme machte sie nicht nur berühmt, sondern zur ersten anerkannten Rock- und Blues-Sängerin überhaupt. Und auch sonst stach die Texanerin stets aus der Masse heraus: Sie war laut, offen, hier und da zeimlich aufmüpfig und auch sonst alles andere als ladylike. Janis Joplin trank Whiskey auf der Bühne und machte kein Geheimnis aus ihren wechselnden Männerbakanntschaften. Sie war einfach anders – und das war gut so.

Mit ihrer Musik und ihrer unverkennbaren Stimme erntete Janis Joplin Ruhm, doch auch die Schattenseiten des Erfolgs blieben nicht aus. Sie nahm Drogen, starb im Alter von nur 27 Jahren an einer Überdosis. Und doch ist sie bis heute eine Ikone ihrer Zeit, symbolisiert noch immer die Frauen- und Freiheitsbewegung der 60er-Jahre. Freiheit ist nur ein anderes Wort dafür, nichts mehr zu verlieren zu haben, singt sie in ihrem besten Song. Fans werden nun sicher schnell wissen, welcher …

… der beste Janis Joplin Song ist:

Passend zum Thema