Kinder zeichnen Tattoo – und ihre Eltern lassen es sich stechen [Video]

Josefine Rose
14.10.2017

Kinder malen für ihr Leben gern und nicht selten finden sich die Kunstwerke der Kids am Kühlschrank, der Tapete oder ganz klassisch im Bilderrahmen an der Küchenwand wieder. Warum dem Meisterwerk der Kleinen nicht den ultimativen Tribut zollen? Diese Eltern haben sich ein von ihren Kindern gemaltes Bild tätowieren lassen!

Ein Tattoo ist für die Ewigkeit. Natürlich wollen die Eltern, deren Haut schon bald eine Zeichnung ihres Nachwuchses zieren wird, ihren Kindern diese wichtige Botschaft vermitteln. Deshalb soll die gezeichnete Skizze der Kleinen auch etwas sein, was wirklich von Herzen kommt. Kein Problem für einen der kleinen zukünftigen Tattoo-Deigner – denn ein Hot Dog kommt von Herzen. Kurzerhand skizziert er einen Hot Dog, der schon wenige Stunden später Mamis Wade schmücken wird …

Kinder zeichnen Tattoos, die von Herzen kommen. Hoffentlich.

Während eine andere Mum noch versucht, mit ihrem Sohn über die Hot Dog-Thematik zu diskutieren, malt eine weitere Tochter ein Tattoo-Motiv für den Rücken ihrer Mami. Es sind Belle, das Biest und „die beiden anderen Lustigen“ aus Die Schöne und das Biest – natürlich in kindtypischer Strichmännchenversion. Auch ein anderer Papa, der immerhin schon Tattoo-Erfahrung hat, muss leiden. Sein Sohn skizziert einen feuerspeienden Drachen. Eines verraten wir vorab: Die fertigen Tattoos auf der Haut der Eltern sehen exakt so aus, wie die Kids sie gezeichnet haben. Und eines ist sicher: Dieser bedingungslose Liebesbeweis der Eltern geht im wahrsten Sinne unter die Haut …

Passend zum Thema