Dancing Down Under: Klopp tanzt mit Aborigines!

Fabian Langkamp
26.05.2017

Dass der ehemalige BVB-Coach an der Seitenlinie richtig Gas gibt, ist nichts Neues. Doch dass Jürgen Klopp tanzt, sieht man auch nicht alle Tage. In Australien wurde der aktuelle Trainer des FC Liverpool dabei beobachtet, wie er mit den Aborigines eine heiße Sohle auf den Rasen legt.

Nach der langen und anstrengenden Premier-League-Saison machten sich Jürgen Klopp und sein Reds-Tross nun auf den Weg nach Down Under, um dort weitere Freundschaftsspiele zu bestreiten — die Erschließung neuer Märkte geht aus Vereinssicht nunmal vor. Der Trainer, der sicherlich auch gerne direkt in den Privaturlaub gestartet wäre, nahm die Sache mit Humor und machte offensichtlich das Beste daraus. Und mal ehrlich: Es gibt Schlimmeres, als eine Dienstreise nach Australien anzutreten.

So geht Völkerverständigung: Klopp tanzt!

Jedenfalls gehörte zu diesem Trip auch ein Ausflug in Walumil Lane. Dort angekommen, besuchte der Fußballlehrer ein Zentrum, das sich der Kultur der Aborigines widmet. Kloppo, der für seine offene und ehrliche Art bekannt ist, scheint sich mit Land und Leuten schnell angefreundet zu haben, wie dieser Vereins-Tweet beweist. Unter dem Motto „Dancing Down Under” sieht man einen Jürgen Klopp, der mit den Ureinwohnern Australiens tanzt. So geht Völkerverständigung!

Passend zum Thema