fbpx

Die Stimme der Gen Z: Warum wir uns Maisie Peters als beste Freundin wünschen

Sponsored Post
Maisie Peters
© Lillie Eiger
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Maisie Peters
31.08.2021

Hand aufs Herz: Wie gerne wärst du damals im Beste-Feunde-Club von Megastar Taylor Swift gewesen, in dem sich das Who is Who der „cool Kids” tummelte?! Wir lehnen uns vermutlich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, dass die meisten von uns nur allzu gerne in dieser It-Clique gastiert hätten. Doch – sorry Taylor – mit Blick auf die nächste Generation der jungen Wilden, die aktuell die Musikbranche auf den Kopf stellt, hat eine ganz besondere Künstlerin unser Herz im Sturm erobert: Maisie Peters. Kein Wunder also, dass wir nicht anders können, als uns heimlich zu wünschen, die 21-Jährige unsere neue BFF zu nennen …

Doch was fasziniert uns so an Maisie? Vermutlich ist es diese ganz besondere Storytelling-Mischung aus Nostalgie und Vertrautheit, weiter Ferne und inniger Nähe. Eben diese Elemente machen auch Elvis Song, die Leadsingle ihres Debütalbums You Signed Up For This zu einem ganz besonderen Track mit Tiefgang, Emotionen und diesem ganz besonderen Maisie-Feeling. Der Track erzählt von dem aufregenden Beginn einer neuen Beziehung. Alles ist frisch, himmelhochjauchzend und intensiv – und auch hier gelingt es Maisie aufs Neue, die Gefühle so zu transportieren, als würden wir unserer besten Freundin davon erzählen.

Ohne Zweifel: Maisie Peters gelingt mit ihrer herrlich leichtfüßigen und dennoch intensiven Art, ein besonderes Gefühl der Verbundenheit in uns zu wecken. Hören wir ihre Songs, fühlt es sich mitunter so an, als würden wir die Singer-Songwriterin schon unser ganzes Leben lang kennen – wenn das mal nicht für eine innige Freundschaft spricht. Und während wir so darüber nachdenken, fallen uns prompt noch weitere Gründe ein, warum wir uns Maisie mit ihrer zauberhaften Art als Freundin an unsere Seite wünschen – da wird auch Taylor sicher vollstes Verständnis haben:

1

Mit ihren Songs spricht sie der Gen Z aus der Seele

Tiefgründige Lyrics, die auf eine gewisse Leichtigkeit treffen – so in etwa könnte man Maisies Songs kurz und knapp beschreiben. Und genau das ist es, was wir so sehr an der jungen Singer-Songwriterin lieben: dass sie sich nicht vor schweren Themen scheut, diese aber immer wieder gekonnt mit einem gewissen Augenzwinkern in unser Leben bringt und zum Nachdenken anregt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Maisie Peters (@maisiehpeters)

2

Sie ist dicke mit Ed Sheeran

Schon gewusst? Maisie Peters macht gemeinsame Sache mit Mister Ed Sheeran! Der Ausnahmekünstler hat Maisie nämlich bei seinem neuen Label Gingerbread Man Records unter Vertrag genommen – und jetzt mal ehrlich: Rein musikalisch betrachtet sind die beiden definitiv ziemlich beste Freunde.

3

Sie gibt uns mit ihren Songs Ratschläge und spricht gesellschaftskritische Themen an

Was eine gute Freundin ausmacht? Dass sie auch unangenehme Themen anspricht und uns hier und da daran erinnert, dass nach Regen auch wieder Sonne kommt. Genau das machen die Tracks von Maisie Peters aus, denn sie scheut sich nicht, vermeintliche Tabuthemen anzusprechen und vereint nicht selten Singer-Songwriting mit Gesellschaftskritik. Danke dafür, Maisie!

Passend zum Thema