Mamma Mia! Italienischer Busfahrer verkauft Viagra

Fabian Langkamp
12.10.2016

Solltest du irgendwann einmal Urlaub in Kalabrien machen, dann lass dir diese Busfahrt auf keinen Fall entgehen. Auf der rund 20 minütigen Strecke von Capovaticano bis nach Tropea bekommst du das Rundum-Touri-Programm geliefert – von einem hupenden Busfahrer mit Sonnenbrille über typisch italienische Musik … bis hin zu Viagra.

Kein Scherz! In diesem Bus verkauft der Fahrer neben einer CD mit „Italian/Kalabrian-Music“ zum Preis von 5 Euro (15 Songs auf einem natürlich gebrannten und selbst beschrifteten Rohling) auch Viagra aus Kalabrien. Damit diese „scharfe“ Kaufempfehlung niemandem entgeht, wird über der Windschutzscheibe deutlich darauf hingewiesen (siehe Bild, rechts oben). Auf dieser Busfahrt kommt man richtig auf Touren, wenngleich es sich lediglich um ein ganz natürliches Potenzmittel handelt – mit Viagra sind in diesem Fall die feuerroten Peperoncini-Bündel gemeint, die im Bus von der Decke baumeln (aktueller Preis: 1,50 Euro) und die es in dieser Gegend Süditaliens überall zu kaufen gibt. Natürlich haben auch wir zugeschlagen – sowohl bei der CD als auch bei den Peperoncini. Mamma Mia – immer diese Volltouristen!

Schau dir jetzt dieses Video an und du wirst verstehen, warum wir bei der CD und dem (natürlichen) Viagra nicht Nein sagen konnten!

Passend zum Thema