Warum Michael Bublé der einzige Künstler ist, der sein Album „❤“ nennen darf

© picture alliance/AP/Invision
Dennis Ebbecke
28.09.2018

Manchmal braucht es im Leben nur wenige Worte, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen – oder eben überhaupt keine. Für diesen Weg hat sich nun ein Sänger, Songwriter und Entertainer entschieden, der mit seinen Songs wie kein Zweiter Liebe und Romantik in die Welt hinausschickt. Das neue Michael Bublé Album erscheint am 16. November mit einem Titel auf dem Markt, der mit Hilfe eines Symbols mehr sagt als Tausend Worte. Nein, nicht ein Symbol – es ist das eine Symbol, das alles andere unwichtig erscheinen lässt. Denn der Longplayer heißt: „❤“ („love“) …

Mehr Spannung ging einfach nicht! Anfang der Woche fing ausgerechnet der Mann damit an, sein neues Album und sein neues Musikvideo anzuteasern, der nach eigenen Aussagen lange Zeit „nicht erwartet hätte, jemals wieder ins Studio zu gehen oder aufzutreten“. Wow! Es wird keinen Michael Bublé Fan geben, der diese Woche nicht täglich gebannt die Entwicklungen auf der Facebook-Seite des kanadischen Superstars verfolgt hätte. Und letztlich hatten wir doch alle nach jeder einzelnen noch so kurzen Videobotschaft eines gemeinsam: diese mit Vorfreude auf etwas ganz Großes einhergehende Gänsehaut.

Mal sahen wir Micheal mit einem breiten Lächeln auf einer Couch sitzend, mal malte er uns ein Herz und mal ließ er unzählige Herzen in Zauberer-Manier aus seinem Mund in unsere Wohnzimmer fliegen. Die Message kam an und doch fragte sich der eine oder andere, warum der 43-Jährige nicht zu uns sprach. Sämtliche Teaser-Videos dieser Woche fanden nämlich ohne Ton den Weg ins Netz.

Dieses Michael Bublé Album ist romantischer als all seine Vorgänger

Spätestens jetzt, da das Geheimnis seines neuen Longplayers endgültig gelüftet ist, können wir uns einen Reim darauf machen. Er verzichtete auf lange Reden aus demselben Grund, aus dem das Michael Bublé Album den Titel „❤“ trägt: Weil man auch ohne große Worte alles sagen kann – sei es mit Hilfe des Liebessymbols oder der scheinbar angeborenen Ausstrahlung dieses Weltklassekünstlers.

Michael Bublé ist vielleicht der einzige Musiker unserer Zeit, der sein Werk so nennen darf – und der einzige, dem man es auch abnimmt. Der mehrfache Grammy- und Echo-Gewinner steht für Romantik und seine Stimme strotzt seit jeher nur so vor Herzenswärme. Dies spiegelt sich auch in seinem neuen Song When I Fall In Love wider, den schon einst Legenden wie Doris Day oder Nat King Cole interpretierten. Bublé hat diesen Klassiker nun in ein neues und atemberaubend gefühlvolles Gewand gehüllt.

Der Klassiker When I Fall In Love erscheint in einem neuen Gewand

Was für When I Fall in Love gilt, gilt auch für die anderen Songs des Albums: Michael Bublé ist es gelungen, sein Ziel, „meinen Gefühlen und all den Lektionen, die ich gelernt hatte, irgendwie Ausdruck zu verleihen“, zu erreichen. Von der eindrucksvollen Version des Roger-&-Hart-Standards My Funny Valentine bis hin zu den vielen US-amerikanischen Klassikern, die einfach jeder liebt: Bublé erzählt Geschichten aus dem Leben und schlüpft dafür in verschiedene Rollen – „egal, ob ich der Erzähler bin, der Beobachter, die Hauptfigur, der Träumer, der Typ mit dem gebrochenen Herzen an der Bar oder gerade die beste Nacht meines Lebens erlebe“.

Eines steht bei diesem Album, das am 16. November erscheint, auf jeden Fall immer im Vordergrund: das ❤! Hier kannst du es dir herunterladen.

Passend zum Thema