Zum 8. Todestag: 8 posthume Erfolge von Michael Jackson!

Dennis Ebbecke
25.06.2017

Am 25. Juni 2009 stand die Musikwelt unter Schock: Mit Michael Jackson war eine der größten Musiklegenden aller Zeiten verstorben. Seine Fans reagierten mit großer Bestürzung und Trauer – wohlwissend, dass seine Musik für alle Zeiten weiterleben würde. Doch wie erfolgreich der King of Pop posthum sein würde, überrascht uns sogar noch an diesem 8. Michael Jackson Todestag.

Noch Jahre nach dem tragischen Tod des Musikers, der nur 50 Jahre alt wurde, drehte sich vieles um die Todesumstände des King of Pop. So wichtig es war und ist, dem nachzugehen, so wollen wir uns zu seinem 8. Todestag lieber mit seinen musikalischen Erfolgen befassen – und zwar mit denen, die erst posthum aufgestellt wurden. Innerhalb eines Jahres nach Jacksons Ableben gingen insgesamt 33 Millionen seiner Alben über die Ladentheke.

Der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten

Unabhängig davon gilt Michael Jackson auch grundsätzlich als der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten, da er laut einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde bereits zu Lebzeiten weltweit 300 bis 400 Millionen Tonträger an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht hat. Andere Quellen besagen, dass es sich sogar um 750 Millionen Platten gehandelt haben soll. Fakt ist: Der US-Star konnte sowohl als Mitglied der Band The Jackson Five als auch solo eine Weltkarriere hinlegen. Darüber hinaus gibt es keinen Zweifel daran, dass der Mann aus Indiana die Musik maßgeblich beeinflusst hat – nicht zuletzt mit seinem Thriller-Musikvideo, das wir erst kürzlich in einem separaten Artikel gewürdigt haben.

Zum 8. Michael Jackson Todestag präsentieren wir 8 posthume Erfolge des King of Pop!

1

Nummer-1-Album

Knapp zwei Monate nach seinem Tod erschien das Doppelalbum This Is It, dass es in sage und schreibe 15 Ländern die Chartspitze erklimmen konnte.

2

Musik-Doku im Kino

This Is It heißt auch der Dokumentarfilm, der am 28. Oktober 2009 weltweit in die Kinos kam. Mit einem Einspielergebnis von über 100 Millionen US-Dollar gilt dieser Streifen bis heute als der erfolgreichste Musikfilm aller Zeiten.

3

"We Are The World"-Neuauflage

Im Februar 2010 kamen circa 315.000 Menschen bei einem verheerenden Erdbeben in Haiti ums Leben. Anlässlich dieser schweren Naturkatastrophe erschien die Jacko-Single We Are The World als Neuaufnahme und Michael Jackson wurde mit Aufnahmen 1985 posthum ein Teil des Ganzen. „Erfolg“ ist hier jedoch der falsche Begriff, vielmehr sollte von einem gelungenen Hilfsprojekt die Rede sein.

4

Der reichste verstorbene Künstler

Das Forbes Magazine gab im Juni 2010 bekannt, dass der King of Pop seit seinem Tod etwa 1 Milliarde US-Dollar „verdient“ hat. So etwas gab es zuvor noch nie!

5

Neues "Michael"-Album

Im Dezember 2010 hatten die Fans des King of Pop allen Grund zur Freude, da das Album Michael mit bisher unveröffentlichten Stücken releast wurde. Die Songs waren sowohl in den frühen als auch in den späten Jahren des Superstars entstanden. Passend zum Albumcover wurde das größte Poster der Welt angefertigt. 2014 kam übrigens das zweite posthume Jackson-Album namens Xscape auf den Markt.

6

25 Jahre "Bad"

Im September 2012 feierte Jacksons Studioalbum Bad 25-jähriges Jubiläum. Zu Ehren dieses Meisterwerkes erschien Bad 25 – mit Bonus-Tracks, Remixes und Liveaufnahmen aus dem Londoner Wembley-Stadion.

7

Das Comeback von "Off The Wall"

Die Wiederveröffentlichung von Off The Wall zog die Blicke der Fans im Februar 2016 auf sich. Neben dem Album inklusive der Originalsongs war eine Doku (Michael Jackson’s Journey from Motown to „Off The Wall“) von Spike Lee Teil dieses Paketes, das mit einer besonderen Verpackung überraschte. Die Innenseite war mit einer beiliegenden Tafelkreide beschreibbar.

8

"Thriller" in 3D

Im Mai 2017 gab Thriller-Regisseur John Landis bekannt, dass für das kommende Jahr eine Neuauflage des weltbekannten Videos in 3D geplant sei. Sogar eine Kino- und/oder Blu-ray-Version sei laut Landis nicht unwahrscheinlich. Wir sind gespannt!

Passend zum Thema