Moonlight Shadow, Moondance & Co.: Die 8 besten Mond-Songs

Mond-Songs
© Unsplash/History in HD
Lisa-Marie Yilmaz
18.07.2019

Er übt eine unwahrscheinliche Anziehungskraft auf die Menschen aus und inspiriert Künstler der unterschiedlichsten Genres zu ihren Werken: der Mond. Auch 50 Jahre nach der ersten Mondlandung ist der Bann um den einzig natürlichen Satelliten der Erde ungebrochen – wie die Songs verschiedener Musiker beweisen. Wir blicken also gen Himmel und hören dabei die acht besten Mond-Songs.

Neil Young, Nick Drake oder die Musiker von R.E.M. – sie alle haben sich von dem Mond beeinflussen und inspirieren lassen. Entstanden sind dabei Mond-Songs, die bis heute unvergessen sind und für Musik-Fans ebenso faszinierend sind wie der Mond selbst.

Warum der Mond mit seiner vermeintlich unerreichbaren Weite eine solche Faszination auf die Menschen ausübt, kann wohl nur jeder für sich selbst beantworten. Fest steht aber, dass die folgenden Mond-Songs den ultimativen Soundtrack für eine romantische Nacht mit Blick in Richtung Himmel garantieren. Und jetzt mal ehrlich: Ob der Mann im Mond tatsächlich exisiert, haben wir uns doch alle schon einmal gefragt …

Also, hier kommen acht der besten Mond-Songs – welche weiteren Tracks kennst du?

1

Neil Young – "Harvest Moon"

Schon gewusst? Neil Young glaubt fest an die Kraft des Mondes – aus diesem Grund wird er in 28 Songs des Musikers besungen.

2

Nick Drake – "Pink Moon"

Pink Moon von Nick Drake stammt von seinem gleichnamigen Album. Dieses spielte der Musiker übrigens in lediglich zwei Nächten ein.

3

R.E.M. – Man On The Moon

R.E.M. widmeten den Song Man on the Moon dem US-amerikanischen Komiker Andy Kaufman, der 1984 an Lungenkrebs starb. Der Titel des 1993 veröffentlichten Songs soll darauf anspielen, dass diejenigen, die an Andy Kaufmans Tod glauben, auch an die Mondlandung glauben.

4

Van Morrison – "Moondance"

Moondance wurde 1970 veröffentlicht und als Unterlegung einer Liebesszene im Film American Werewolf aus dem Jahr 1981 verwendet.

5

The Police – "Walking On The Moon"

Zehn Jahre nach der Mondlandung hatten die Jungs von The Police die Befürchtung, man könne sich trotz der dort herrschenden Schwerelosigkeit die Beine brechen. Diese Skepsis kam nicht von ungefähr, immerhin war Frontmann Sting sturzbetrunken, als ihm die Idee für den Song kam.

6

The Doors – „Moonlight Drive“

Nach dem Titel Moonlight Drive wurde eine Korkenzieher-Wurftechnik im Wrestling benannt.

7

Savage Garden – "To The Moon & Back"

Zu dem Song „To The Moon & Back“ nahmen die Jungs von Savage Garden insgesamt drei Musikvideos auf. In einem davon befinden sich Darren Hayes und Daniel Jones in einem Raumschiff und blicken einer Mitfahrerin hinterher.

8

Mike Oldfield ft. Maggie Reilly - "Moonlight Shadow"

Viele Menschen glauben daran, dass der Schatten des Mondlichts für einen plötzlichen Tod stehe. Auch Mike Oldfield scheint zu diesem Glauben einen Bezug zu haben: Als John Lennon ermordet wurde, befand er sich in einem naheliegenden Hotel. Dieses schreckliche Ereignis hat ihn zu dem Song inspiriert.

Passend zum Thema